VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Ihr Kinderbuch erscheint im November auch in Deutschland

Herzogin Meghan
© Dana Press
Herzogin Meghans Buch "The Bench" feierte in Großbritannien und den USA eher mittelmäßigen Erfolg. Jetzt wird das Kinderbuch von Prinz Harrys Frau mit dem Titel "Unsere Bank" in Deutschland erscheinen.

Herzogin Meghan, 40, umschreibt in dem illustrierten Kinderbuch "The Bench" Geschichten, die von der besonderen Beziehung zwischen Vater und Sohn erzählen. Inspiriert von ihrem Mann Prinz Harry, 36, und dem gemeinsamen Sohn Archie, 2, begann Meghans Buchprojekt als einzelnes Gedicht. Nun wird "Unsere Bank" im deutschen cbj Verlag erscheinen.

Herzogin Meghans Buch beinhaltet Details aus dem eigenen Leben

"'Unsere Bank' begann mit einem Gedicht, das ich meinem Mann zum Vatertag geschrieben habe, einen Monat nach Archies Geburt", schilderte die einstige Schauspielerin, als ihr Buch im Juni 2021 auf Englisch erschien. "Die Bank kennt alle Geheimnisse. Sie ist der Ort, an dem sich Vater und Sohn begegnen. Hier hält die Zeit kurz inne, wenn sie ihre Freude, ihr Glück, ihre Träume und Erlebnisse teilen. Die Bank ist immer da, sie steht für die tiefe Verbundenheit zwischen Vätern und ihren Söhnen", wird das Kinderbuch umschrieben. Die deutsche Fassung wird ab dem 9. November 2021 erhältlich sein. 

Ob Meghans Kinderbuch in Deutschland größere Erfolge feiern kann? Zwar erhielt "The Bench" große Aufmerksamkeit – immerhin stehen Prinz Harry und seine Frau seit dem "Megxit" noch mehr unter Beschuss der Presse – doch das Feedback war eher durchwachsen. Vor allem, dass die einstige Schauspielerin ihren Herzogin-Titel auf dem Cover verwendete, sorgte für Missgunst in England. 

Christian Robinson illustrierte "Unsere Bank"

Die farbenfrohen Illustrationen des Buches stammen vom Künstler Christian Robinson. Besonders eine seiner Zeichnungen fiel den Leser:innen ins Auge. Es zeigt die Rückkehr eines Soldaten, dessen roten Haare direkt an Prinz Harry erinnern. Voller Liebe wirft er seinen Sohn in die Luft. Am Küchenfenster steht die Mutter – die durchaus Ähnlichkeit zu Herzogin Meghan hat – und hält diesen Augenblick zwischen Vater und Sohn für immer in ihrem Herzen fest. Der Verlag umschreibt Meghans Arbeit als: "Eine zeitlose Liebeserklärung mit universeller Botschaft."

Verwendete Quellen: penguinrandomhouse.de

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken