Herzogin Meghan : VIDEO: Hier geht sie trotz XL-Babykugel in die Knie

Bei einem Auftritt vor dem New Zealand House in London zeigt Meghan, dass sie sich auch mit riesigem Babybauch noch so einiges zutraut

Herzogin Meghan
Letztes Video wiederholen
Um den Opfern von Christchurch zu gedenken, legt die hochschwangere Meghan Blumen nieder.

Herzogin Meghan sorgt am 19. März für eine große Überraschung. Eigentlich wurde erst kürzlich bekanntgegeben, dass die 37-Jährige in den Mutterschutz geht, doch nun hat die Hochschwangere ihre Babypause unterbrochen. Gemeinsam mit Prinz Harry erscheint Meghan vor dem New Zealand House in London, um den Opfern des Anschlags in Christchurch, Neuseeland zu gedenken. Als emotionales Tribut legt das Paar Blumen nieder und selbst ihre große Babykugel hält Meghan nicht davon ab, in eine tiefe Hocke zu gehen. Wie sie sich dabei anstellt, sehen Sie im Video oben.

Meghan und Harry haben eine besondere Verbindung zu Neuseeland. Kurz nach der Bekanntgabe der Schwangerschaft im Oktober 2018 reiste das royale Paar zum Inselstaat. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Für Meghan steht an ihrem letzten Tag der Afrika-Reise ein weiteres offizielles Treffen an, zu dem sich ein weiteres Mal umzieht. Zum Treffen mit der Witwe von Nelson Mandela in Johannesburg wählt die Herzogin von Sussex ein Trenchcoat-Kleid, das uns sehr bekannt vorkommt ...
Ihre Kleiderwahl ist eine schöne Geste, wählte sie das Kleid damals im Juli 2018 ebenfalls beim Besuch der Nelson Mandela Centenary Exhibition. Das Modell stammt vom kanadischen Label Nonie und steht der 38-Jährigen ausgezeichnet. 
Vor wenigen Stunden erst veröffentlichte Prinz Harry ein hochemotionales Schreiben über die Attacken der britischen Medien gegenüber seiner Frau Meghan. Doch die Herzogin von Sussex lässt sich am letzten Tag ihrer Afrika-Reise nichts anmerken, erscheint in einem weißen Blusenkleid mit Bindegürtel in der Taille und strahlendem Lächeln. 
Dunkelrote Quastenohrringe des Labels Madewell für umgerechnet rund 29 Euro sowie ein weißes Perlenarmband runden ihren letzten Look der Afrika-Reise ab. Ein weiteres, zartes Armband des Labels Alemdara ziert Meghans linken Arm und hat eine tiefgründige Bedeutung: Es soll den Träger beschützen.  

440

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals