Herzogin Meghan: Heimliche Reise nach Kanada ohne Prinz Harry?

Herzogin Meghan soll London alleine gen Kanada verlassen haben. Was hinter der Reise stecken könnte

Herzogin Megahn gönnt sich eine Solo-Reise

Prinz Harry, 33, und Herzogin Meghan, 37, sollen angeblich für einige Tage getrennte Wege gehen. Grund ist eine Reise der Herzogin in ihre alter Heimat Toronto. Dort stand sie sechs Jahre für die Anwaltsserie "Suits" vor der Kamera.

Herzogin Meghan fliegt alleine

Eine Quelle bestätigte "Royal Central", dass Meghan am gestrigen Samstag (18. August) in London eine Maschine von Air Canada bestiegen habe. Sie sei ohne ihren Mann unterwegs gewesen. Der Kensington Palast habe zuvor einen Brief an Air-Canada-Mitarbeiter geschickt, in dem man darum gebeten habe, dass niemand Fotos von der 37-Jährigen mache oder sich ihr auf dem Flug nähern würde.

Das könnte der Grund der Reise sein

Meghan hat immer noch enge Freunde, die in der Stadt leben, einschließlich der Familie Mulroney. Alle drei ihrer Kinder waren bei ihrer Hochzeit am 19. Mai mit Prinz Harry in de Zeremonie involviert gewesen. Möglich, dass Meghan Markle sie besucht.  Es wird ebenfalls gemunkelt, dass Meghan auch nach Los Angeles reisen wird. Und vielleicht noch ein Stück weiter südlich, nach Mexiko? Dort lebt ihr Vater Thomas Markle, 74, mit dem sie seit Mai keinen Kontakt mehr haben soll und der sich sehnlichst eine Aussprache mit seiner Tochter wünscht

Herzogin Meghan

Das sagen ihre Haare über eine mögliche Schwangerschaft aus

Herzogin Meghan Markle
Wer bei der Herzogin von Sussex nach möglichen Hinweisen für eine Schwangerschaft sucht, sollte darauf Acht geben: Die Haare der 37-Jährigen können so einiges verraten.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals