VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Überraschende Premiere in ihrem Podcast – dank Harrys Vorschlag

Prinz Harry und Herzogin Meghan
© Patrick van Katwijk / Getty Images
Herzogin Meghan hat die finale Folge ihres Podcasts "Archetypes" veröffentlicht. Darin feiert sie eine überraschende Premiere, für die wohl kein Geringerer als Ehemann Prinz Harry verantwortlich ist.

Im Staffelfinale ihres "Archetypes"-Podcasts überrascht Herzogin Meghan, 41, mit einer Neuerung, die es so bisher nicht in der Reihe gegeben hat. Für die Folge mit dem Titel "Man-ifesting A Cultural Shift" hat sie sich erstmals männliche Gäste eingeladen. Hinter dieser Idee steckt scheinbar Prinz Harry, 38, höchstpersönlich. 

Herzogin Meghan hat erstmals männliche Podcast-Gäste

In den vergangenen elf Episoden der Spotify-Produktion hat sich die Amerikanerin lediglich mit Frauen unterhalten. Kein Wunder, ging es doch auch um die Vorurteile, mit denen Frauen in der Gesellschaft häufig konfrontiert werden. Umso mehr verwundert die Gästewahl, die sich Meghan für ihre aktuelle Folge ausgesucht hat. Sie spricht darin mit "The Daily Show"-Moderator Trevor Noah, 38, Regisseur Judd Apatow, 54, sowie "Real Housewives"-Produzent Andy Cohen, 54. Sie erklärt, wie es dazu kam.

"Wenn Sie sich die letzten elf Folgen angehört haben, ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass Sie nicht viele Männerstimmen gehört haben. Tatsächlich waren bis jetzt, abgesehen von einem kurzen Auftritt meines Mannes in der ersten Folge, ausschließlich Frauenstimmen in der Sendung zu hören", leitet die 41-Jährige ein und führt weiter aus: "Es war uns wichtig, dass Frauen einen Raum haben, in dem sie ihre authentischen und komplizierten, komplexen und dynamischen Erfahrungen teilen können, um gehört zu werden. Und um Verstanden zu werden." 

Prinz Harry hatte konstruktive Anregung

Ihr Liebster war es offenbar, der sie dann auf eine zündende Idee brachte. "Aber während dieses Prozesses wurde mir auch klar, und ehrlich gesagt, auf Anregung meines Mannes, dass wir die Diskussion erweitern müssen, wenn wir wirklich die Art und Weise ändern wollen, wie wir über das Geschlecht und die einschränkenden Etiketten, in die wir Menschen einteilen, denken", so die Mutter zweier Kinder. "Und wir müssen Männer aktiv in dieses Gespräch und in diese Bemühungen mit einbeziehen."

Dass die am Dienstag, 29. November 2022, erschienene Folge von Spotify als "Staffelfinale" bezeichnet wird, lässt vermuten, dass bereits eine zweite Staffel des Podcasts in Planung ist. Eine offizielle Bestätigung gibt es bisher jedoch nicht. 

Verwendete Quellen: spotify.com/Archetypes, dailymail.co.uk

spg Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken