Herzogin Meghan : Entschuldigungs-Anruf bei Schauspielerin Jameela Jamil

Was bekannt ist: Herzogin Meghan ist die Gastredaktuerin der aktuellen Septemberausgabe der britischen "Vogue. Was jetzt herauskommt: Covermodel Jameela Jamil wusste nichts von der "Zusammenarbeit". Meghan entschuldigt sich bei ihr am Telefon.

Alle reißen sich aktuell um die Septemberausgabe der britischen "Vogue". Der Grund: Herzogin Meghan, 38, ist die Gastredaktuerin. Doch das wusste Jameela Jamil, 33, bis zuletzt gar nicht. Dieser Umstand war Meghan so unangenehm, dass sie die US-Schauspielern aus der Serie "The Good Place" kurzerhand anrief und sich bei ihr entschuldigte. Über das Gespräch und private Details plauderte Jameela im Gespräch mit dem Magazin "Grazia".

Herzogin Meghan entschuldigt sich bei Jameela Jamil

Meghan wollte nicht auf dem Cover erscheinen. Stattdessen wählte sie 15 Frauen aus allen Lebensbereichen aus, die in besonderem Maße für Gleichheit und Gerechtigkeit stehen - darunter auch Jameela. Die Schauspielerin hat eine Eventagentur gegründet, die sich für Menschen mit Behinderungen einsetzt; sie engagiert sich für Jugendorganisationen und kämpft sehr für die Emanzipation der gesellschaftlichen Frauenrolle. Für die so beliebte Septemberausgabe steuerte sie daher einen Artikel über die Gleichstellung der Geschlechter bei.

View this post on Instagram

We are proud to announce that Her Royal Highness, The Duchess of Sussex is the Guest Editor for the September issue of @BritishVogue. For the past seven months, The Duchess has curated the content with British Vogue's Editor-in-Chief Edward Enninful to create an issue that highlights the power of the collective. They have named the issue: “Forces for Change” For the cover, The Duchess chose a diverse selection of women from all walks of life, each driving impact and raising the bar for equality, kindness, justice and open mindedness. The sixteenth space on the cover, a mirror, was included so that when you hold the issue in your hands, you see yourself as part of this collective. The women on the cover include: @AdwoaAboah @AdutAkech @SomaliBoxer @JacindaArdern @TheSineadBurke @Gemma_Chan @LaverneCox @JaneFonda @SalmaHayek @FrankieGoesToHayward @JameelaJamilOfficial @Chimamanda_Adichie @YaraShahidi @GretaThunberg @CTurlington We are excited to announce that within the issue you’ll find: an exclusive interview between The Duchess and former First Lady of the United States Michelle Obama, a candid conversation between The Duke of Sussex and Dr Jane Goodall, inspirational articles written by Brené Brown, Jameela Jamil and many others. Equally, you’ll find grassroots organisations and incredible trailblazers working tirelessly behind the scenes to change the world for the better. • “Guest Editing the September issue of British Vogue has been rewarding, educational and inspiring. To deep dive into this process, working quietly behind the scenes for so many months, I am happy to now be able to share what we have created. A huge thanks to all of the friends who supported me in this endeavour, lending their time and energy to help within these pages and on the cover. Thank you for saying “Yes!” - and to Edward, thank you for this wonderful opportunity.” - The Duchess of Sussex #ForcesForChange

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Doch der US-Star wusste bis zum Anruf von Meghan nicht, dass genau sie federführend an der Ausgabe mitgearbeitet hat. Bevor sie mit der Herzogin ins Gespräch kam, verpasste sie ganze dreimal ihren Anruf. Gegenüber dem Magazin "Grazia" verriet Jameela, was Meghan zu ihr sagte: "Sie erklärte, dass sie die Ausgabe als Gast bearbeitet hatte und dass sie sich entschuldigt, dass das Ganze so geheim gehalten worden war."

Jameela Jamil findet Herzogin Meghan "witzig"

Jameela Jamil

Jameela weiter: "Ich hatte sie noch nie zuvor getroffen, aber wir haben uns offen unterhalten. Sie hat mir erzählt, wie wichtig ihr die Gleichstellung der Geschlechter ist." Die Darstellerin beschreibt die Ehefrau von Prinz Harry, 34, als "warmherzig, freundlich und eigentlich sehr witzig" und fügt hinzu, dass die beiden viele Witze über ihre Serie "The Good Place" gemacht haben. In der beliebten US-Sitcom spielt Jameela u.a. neben Kristen Bell, 39, seit 2016 Tahani Al-Jamil, eine vermögende und in Pakistan geborene Philantrophin.

Verwendete Quellen: Express.co.uk, Wikipedia

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals