Herzogin Meghan: Doch kein "Suits"-Comeback?

Herzogin Meghan scheint nun doch nicht in ihre alte Rolle in der TV-Serie "Suits" zurückzukehren

Erst vor wenigen Tagen hatte es in den britischen Medien Spekulationen um ein verlockendes Angebot für Herzogin Meghan, 37, gegeben: Die Frau von Prinz Harry, 34, hätte eine Millionengage einstreichen können, um einen nur zweiminütigen Auftritt in ihrer früheren US-amerikanischen Anwaltsserie "Suits" abzudrehen. Das Geld wäre für einen guten Zweck bestimmt gewesen - ein Aspekt, der sicher ganz im Sinne der engagierten Herzogin von Sussex gewesen wäre. Doch ist wirklich was dran an einem Seriencomeback?

Herzogin Meghan plant keine Rückkehr

"Suits"-Fans dürften nun enttäuscht sein: Wie  zwei Insider dem US-amerikanischen Magazin "Harpar's Bazaar" jetzt verrieten, gebe es dieses Millionenangebot der Produzenten nicht. Zudem habe die schwangere Herzogin Meghan "keinerlei Pläne, zu der Serie zurückzukehren", hieß es weiter.

Prinz Harry

Er zeigt sein Talent im Vorlesen

Prinz Harry
Prinz Harry ist mit den Geschichten von "Thomas die Lokomotive" aufgewachsen.
©Gala

Letzter Auftritt in der Serie "Suits"

Im April 2018 konnten "Suits"-Fans Meghan zum letzten Mal in ihrer Rolle als Anwaltsgehilfin "Rachel Zane" auf dem Bildschirm sehen. Nicht mal einen Monat später folgte schon die royale Traumhochzeit des Jahres: Die US-amerikanische Schauspielerin heiratete im Mai Prinz Harry. Im Oktober wurde dann die Schwangerschaft der Herzogin verkündet.

Warten auf das Royal Baby

Nun warten Herzogin Meghan und Prinz Harry sehnsüchtig auf die Geburt ihres ersten Kindes. Auch die Macher der erfolgreichen Serie gratulierten dem Herzogspaar zur Schwangerschaft. Vielleicht stellt Meghan ihr Baby ja dem "Suits"-Team auf einem ihrer Heimatbesuche vor. Angeblich soll schon eine Reise in die USA geplant sein.

Prinz Harry + Meghan Markle

Die Bilder ihrer stürmischen Liebe

6. Mai 2020  Happy Birthday, Archie! Zum ersten Geburtstag von Baby Archie teilt die britische Hilfsorganisation "Save the Children" ein goldiges Video, das Mama Meghan zeigt, wie sie ihrem kleinen Sohn aus dem Buch "Duck! Rabbit!" vorliest. Und gefilmt wird die süße Vorlesestunde von Papa Prinz Harry höchstpersönlich.
7. Januar 2020  Herzogin Meghan und Prinz Harry strahlen überglücklich, als sie das Canada House in London besuchen. Das Paar trifft dort Janice Charette, die kanadische Botschafterin in Großbritannien, um sich für die Gastfreundschaft während ihres Aufenthalts in Kanada zu bedanken. Nur einen Tag später, am 8. Januar 2020, geben Meghan und Harry ihren Ausstieg als Senior-Royals bekannt.
25. Oktober 2019  Prinz Harry begleitet seine Frau Herzogin Meghan zu einer Diskussionsrunde zum Thema Geschlechtergleichheit auf Schloss Windsor. 
Herzogin Meghan und Prinz Harry

101

Verwendete Quellen: Harpar's Bazaar, Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals