Herzogin Meghan: Dieser Tick nervt sie an Harry

Prinz Harry hat eine Angewohnheit, die Herzogin Meghan auf die Palme bringt

Auch Royals haben so ihre Macken: Prinz Harry, 34, soll einen Tick haben, von der seine Frau Herzogin Meghan, 37, regelmäßig total genervt ist.

Prinz Harry hat eine Angewohnheit

In einer Dokumentation anlässlich des 70. Geburtstags von Prinz Charles verriet Prinz Harry, dass er sich bei seinem Vater eine Angewohnheit abgeguckt habe: Er sitzt gern im Dunkeln. Demnach achte Harry penibel darauf, dass die Lichter im Haus nur selten angeschaltet seien, um Energie zu sparen. Erst sei ihm dieser Tick nur bei seinem Vater aufgefallen, doch jetzt habe er ihn auch bei sich selbst entdeckt: "Nun geht es mir genauso, ich bin davon jetzt auch besessen", so Harry.

Herzogin Meghan wird nicht gern im Dunkeln gelassen

Seiner Frau gehe es jedoch ziemlich auf die Nerven, dass er immer das Licht ausschalte, wie Prinz Harry weiter offenbarte. Herzogin Meghan mag es demnach lieber, wenn das Haus hell erleuchtet ist. "Wieso machst du das Licht aus? Du weißt, es ist dunkel", soll sie sich in solchen Momenten beschweren, woraufhin ihr Gatte scherzhaft zu erwidern pflegt: "Wir brauchen nur ein Licht und nicht sechs."

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Ihr dunkles Haar fällt ihr offen über die Schultern. Als Meghan ins Kondolenzbuch schreibt, wird sichtbar, dass sie ihren Verlobungsring - wie auch beim letzten Auftritt - nicht mehr trägt. Das scheint jedoch nicht etwa mit Prinz Harry oder ihrer Beziehung zu tun zu haben, sondern ist wahrscheinlich den in der Schwangerschaft geschwollenen Fingern geschuldet. Ihren Ehering trägt die Frau von Prinz Harry trotzdem. 
Herzogin Meghan erscheint zusammen mit Prinz Harry am "New Zealand House" in London, wo sie Blumen ablegen und ins Kondolenzbuch schreiben. Sie trägt einen neuen, schwarzen Mantel mit funkelnden Knöpfen und weiten Ärmeln von Gucci. In der Hand hält sie eine schwarze Satin-Clutch, auch von Gucci. 
Rührendes Detail: Herzogin Meghan wählt an diesem Tag ein Paar goldene Ohrringe, das sie während ihrer Tour durch Neuseeland von der dortigen Premierministerin Jacinda Ardern geschenkt bekommen hat. 
Der Schnitt des Mantels betont ihren wachsenden Babybauch. Schwarze Pumps von Aquazzura setzen ihre schlanken Beine in Szene. 

384

Auch Prinz William ist betroffen

Nicht nur Prinz Harry hat sich diese Angewohnheit von seinem Vater abgeguckt. Auch sein älterer Bruder Prinz William, 36, gesteht in der Dokumentation: "Ich habe eine ernsthafte Zwangsstörung, was Lichtschalter angeht, das ist schrecklich." Immerhin nehmen die beiden Brüder ihre Macke mit Humor.

Das umweltbewusste Verhalten wurde Prinz Harry und Prinz William schon früh von ihrem Vater beigebracht. Vor ein paar Tagen erst verrieten die beiden Brüder, dass sie früher zum Müllsammeln verdonnert worden seien: Während ihre Mitschüler in den Urlaub fahren konnten, hätten sie die schulfreie Zeit damit verbracht, stundenlang auf dem englischen Land Müll aufzulesen.

Harry + Meghan vs. William + Kate

Warum sie das eigentliche Star-Paar sind

Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William und Herzogin Catherine
Prinz William wird eines Tages König von England. An seiner Seite: Herzogin Catherine. Und dennoch sind Prinz Harry und Herzogin Meghan die heimlichen Stars.
©Gala
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema