Herzogin Meghan : Damit beeindruckte sie die Queen

Zwischen Herzogin Meghan und Queen Elizabeth stimmt die Chemie. Die beiden Frauen scheinen eine ganz besondere Verbindung zu haben. Das bestätigte jetzt auch ein Insider aus dem Palast

Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry, 33, am 19. Mai auf Schloss Windsor, gehört Herzogin Meghan ganz offiziell zur britischen Königsfamilie. Doch eigentlich hatte sie schon schon viel länger als Royal etabliert. Schon kurz nach ihrer Verlobung mit Harry begleitete sie ihn auf offizielle Termine und genoss Privilegien, von der ihre Schwägerin Herzogin Catherine nur träumen konnte. So durfte die gebürtige Amerikanerin sogar Weihnachten mit der königlichen Familie verbringe, Kate war zu dem Familienfest erst nach ihrer Hochzeit mit Prinz William eingeladen worden. 

Herzogin Meghan ist "intelligent, höflich und lernbegierig"

Die schnelle Aufnahme in die Familie und die zahlreichen Repräsentationsaufgaben noch vor ihrer Hochzeit hat die 37-Jährige vor allem einer Frau zu verdanken: Queen Elizabeth, 92. Die Großmutter ihres heutigen Ehemanns soll direkt von der ehemaligen Schauspielerin begeistert gewesen sein, als sie ihr das erste Mal begegnete. "Die Königin mochte Meghan gleich bei ihrem ersten Treffen", verriet eine Quelle aus dem Palast. "Nicht nur, weil sie die charmante Frau ist, die ihrem Enkel das Glück gebracht hat, sondern auch, weil sie schnell bewiesen hat, dass sie intelligent, höflich und lernbegierig ist." Tugenden, die die Monarchin sehr schätzt. 

Ihre Zuneigung ist echt

Die Vergangenheit und Herkunft der bürgerlich geborenen Meghan Markle soll für die 92-Jährige keinen Einfluss auf ihren Eindruck gehabt haben. Für sie ist die Ehe mit Harry bereits die zweite. Ihre erste Ehe mit TV-Produzent Trevor Engelson wurde nach nur zwei Jahren geschieden. Für Elizabeth II. kein Grund Meghan nicht in der Familie willkommen zu heißen, will die Quelle wissen. So sollen sich die beiden Frauen von Herzen gern haben: "Während Meghan und die Königin aus zwei sehr unterschiedlichen Hintergründen und Generationen kommen, gibt es eine Zuneigung zwischen den beiden, die echt und liebevoll ist."

Herzogin Meghan

Sie hat das Herz der Queen im Sturm erobert

Herzogin Meghan: Sie hat das Herz der Queen im Sturm erobert
Herzogin Meghan ist erst seit wenigen Wochen die Frau von Prinz Harry. Und doch genießt sie schon jetzt Privilegien, von denen ihre Schwägerin Catherine nur träumen kann.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals