VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Sie lösen die "Sussex Royal Foundation" auf

Herzogin Meghan und Prinz Harry
© Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan sollen sich von der "Sussex Royal Foundation" getrennt haben. 

Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, haben laut "Newsweek" eine weitere Verbindung zu ihrem alten Leben als Senior Royals gekappt und das Ende ihrer im Juli 2019 gegründete "Sussex Royal Foundation" amtlich gemacht.

Ein Insider sagte der Zeitung: "Nach früheren Ankündigungen, dass der Herzog und die Herzogin den Namen 'Sussex Royal' nicht verwenden werden und keine Stiftung in ihrem Namen weiterführen, wurden beim Companies House und der Charity Commission Unterlagen eingereicht, um die Wohltätigkeitsorganisation zu schließen." 

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Schluss mit Sussex Royal

Damit erfüllen Harry und Meghan eine wichtige Bedingung des Megxit-Deals mit der Königsfamilie: Die Verwendung des Wortes "royal" im Rahmen von öffentlichen Auftritten, Geschäftstätigkeiten, Markenbildung oder Ähnliches ist tabu. Im Januar hatte das Paar auf seiner Website dazu geschrieben:

"Da der Herzog und die Herzogin nicht mehr als vollzeitbeschäftigte Mitglieder der königlichen Familie gelten, wurde vereinbart, dass die Verwendung des Wortes 'royal' überprüft werden muss (...). Der Herzog und die Herzogin von Sussex beabsichtigen nicht, 'Sussex Royal' (...) in einem Gebiet (entweder innerhalb des Vereinigten Königreichs oder anderswo) zu verwenden (...)."

Royals machen mit Archewell weiter

Laut im März 2020 in den Vereinigten Staaten eingereichten Unterlagen will das Ehepaar Wohltätigkeitsarbeit, Selbsthilfegruppen sowie ein multimediales Bildungsimperium mit Filmen, Podcasts und Büchern unter einem Dach zusammenfassen. Der Name der neuen, gemeinnützigen Organisation: "Archewell". Der Herzog und die Herzogin von Sussex sagten der britischen Tageszeitung "The Telegraph" im April, sie würden mit der Non-Profit-Organisation "etwas Sinnvolles" mache, "etwas, das zählt."

Wie "The Telegraph" weiter unter Berufung auf das Paar berichtet, leite sich der Namen "Archewell" von dem griechischen Wort für "Quelle der Aktion" ab. Auch der Name des Sohnes von Harry und Meghan, Archie Mountbatten-Windsor, eins, sei davon inspiriert worden.

Der Weg von Harry und  Meghan 

Harry und Meghan sind seit Mai 2018 verheiratet. Im Mai 2019 kam Sohn Archie zur Welt. Anfang 2020 gaben die Sussexes bekannt, als Senior Royals zurücktreten zu wollen. Seit 1. April sind sie offiziell von allen royalen Pflichten entbunden. Die Familie lebt inzwischen in den USA.

Verwendete Quelle: sussexroyal.com, newsweek.com

jre SpotOnNews

Mehr zum Thema