VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Verstoßen sie mit diesem Brief gegen die Abmachung mit der Queen?

Herzogin Meghan und Prinz Harry
© Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry nutzen weiterhin ihr royales Logo. Eine Krone auf einem Brief des Paares sorgt derzeit für Wirbel. Dürfen sie dieses Symbol nach dem Megxit noch benutzen?

Prinz Harry, 35, und seine Frau Meghan, 38, haben einen Brief an die britische Wohltätigkeitsorganisation "Street Games" geschrieben. Die Charity veröffentlichte das Schreiben via Twitter. Ein Detail sorgt dabei für Diskussion.

Herzogin Meghan und Prinz Harry ernten Kritik für ihren Brief

Den Brief, in dem sich Prinz Harry und Herzogin Meghan mit emotionalen Worten für die Arbeit von "Street Games" während der Coronakrise bedanken, unterzeichneten die beiden schlicht mit "Harry und Meghan" - und verzichteten damit auf ihre Titel. Einige User beschwerten sich dennoch - und zwar darüber, dass die Sussexes eine Krone in ihrem Monogramm verwenden. "Sie müssen die Krone aus dem Logo nehmen", "Keine Royals - keine Krone" oder "Warum nutzen sie immer noch ein Royal-Logo? Ich dachte, das dürfen sie nicht?", heißt es unter anderem von Usern. Hintergrund: Harry und Meghan sollen wegen ihres Rückzuges auf Wunsch des Palastes in der Öffentlichkeit ihre royalen Titel nicht mehr nutzen

Diskussion um royales Logo: "Dürfen sie das?"

Aber die Royal-Fans, die Meghan und Harry immer noch unterstützen, sind bei Weitem in der Mehrzahl. Ein User stellt über Meghan fest: "Sie ist immer noch royal, eine Herzogin und mit dem Sohn eines zukünftigen Königs verheiratet. Es gibt keinen Grund, die Krone zu entfernen." Die meisten Leute, die den Brief auf Twitter kommentieren, interessieren sich gar nicht für die Krone. Der Tweet erhält viel Zuspruch von begeisterten Fans, die die Charity-Arbeit von Meghan und Harry feiern: "Harry und Meghan sind die besten Royals. Alle ihre Projekte sind wirklich nachhaltig und sollen den Menschen wirklich helfen", heißt es unter anderem. 

Das Herzogenpaar Sussex ist seit 19. Mai 2018 verheiratet. Im Januar 2020 waren sie als Senior Royals zurückgetreten. Nach dem sogenannten Megxit wanderten sie mit ihrem gemeinsamen Sohn Archie, eins, erst nach Kanada und dann in die USA aus. Derzeit leben sie in einer Villa in Los Angeles, die US-Schauspieler Tyler Perry, 50, gehört.

SpotOnNews

Mehr zum Thema