VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Funkstille! Sie gratulieren der Queen nicht öffentlich zum Thronjubiläum

Queen Elizabeth, Herzogin Meghan und Prinz Harry
© Chris Jackson / Getty Images
Die ganze Welt blickte am Wochenende nach Großbritannien, wo Queen Elizabeth ihr 70. Thronjubiläum zelebrierte. Zahlreiche Glückwünsche dürften die Monarchin an diesem besonderen Tag erreicht haben – nur von Prinz Harry und Herzogin Meghan blieben sie aus.

Queen Elizabeth, 95, kann stolz auf sieben Dekaden Regentschaft zurückblicken. Am 6. Februar 2022 jährte sich der Tag, der ihr Leben für immer verändern sollte, zum 70. Mal. Genau wie damals im Jahr 1952 wurden zu ihren Ehren Salutschüsse der King's Troop abgefeuert. Auch für Herzogin Camilla, 74, war es ein besonderer Tag, erklärte ihre Schwiegermutter doch in einem offiziellen Statement, dass sie den Titel "Queen Consort" (dt. Königsgemahlin) erhalten werde, wenn Prinz Charles, 73, König wird. 

Keine Glückwünsche von Prinz Harry und Herzogin Meghan

Charles bedankte sich für diese Ehre für seine "geliebte Ehefrau" und gratulierte seiner Mutter zu ihrer 70-jährigen Regentschaft in einer öffentlichen Nachricht. Viele tausend Kilometer über den großen Teich herrscht jedoch Funkstille. Auf öffentliche Glückwünsche von Prinz Harry, 37, und Herzogin Meghan, 40, wartet die 95-Jährige auch Tage später noch vergebens. 

Das Paar, das sich nach seinem Rücktritt als Senior Royals der britischen Königsfamilie im sonnigen Kalifornien ein neues Leben aufbaute, verabschiedete sich auch aus den Sozialen Medien. Stattdessen werden Updates über Ereignisse sowie Projekte der Sussexes regelmäßig auf ihrer Website "Archewell.com" veröffentlicht. Doch auch hier findet man noch immer keine Nachricht zum besonderen Jubiläum von Harrys Großmutter oder der großen Ehre, die der Frau seines Vaters zuteil werden soll. 

Sie schneidet die Torte beim Thronjubiläum an

Kein öffentlicher Kommentar von den Cambridges – aus gutem Grund

Dabei hieß es erst kürzlich noch, dass Harry einen Annäherungsversuch gemacht haben soll, um die Wogen zwischen ihm und seinem Vater vor den Feierlichkeiten zu glätten. Zudem wird erwartet, dass der 37-Jährige, ob mit oder ohne Familie, zur offiziellen Feier anlässlich des Thronjubiläums vom 2. bis zum 5. Juni nach Großbritannien reisen wird

Zwar gibt es auch von Seiten der Cambridges keinen öffentlichen Kommentar zum Thronjubiläum der Monarchin, doch Prinz William, 39, und Herzogin Catherine, 40, teilten das Statement der Queen über Twitter. Dass sie keine persönlichen Worte veröffentlichten, hat in diesem Fall gute Gründe. Der Thronfolger und seine Ehefrau halten sich damit dezent im Hintergrund, um Camilla ihren großen Moment nicht zu nehmen. 

Verwendete Quellen: twitter.com, dailymail.co.uk

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken