VG-Wort Pixel

Royals Samantha Markle prophezeit Scheidung von Harry und Meghan

Prinz Harry und Herzogin Meghan
© Getty Images
Herzogin Meghans Halbschwester glaubt, dass Meghan und Prinz Harry sich trennen werden – es sei denn, die Herzogin werde "ehrlicher" und das Paar unterziehe sich einer "umfassenden Beratung".

Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, sind seit fast fünf Jahren ein Paar und haben sich in dieser Zeit vielen Herausforderungen stellen müssen – allen voran, dass das Leben im britischen Königshaus nicht das ist, was sie beide glücklich macht. Die beiden trafen die Entscheidung, sich ein neues Leben in den USA aufzubauen. Meghan habe ihn gerettet, sagt Harry über die Bedeutung seiner Frau im Interview mit Oprah Winfrey, 67. Die Beziehung der beiden – sie scheint stärker denn je. Samantha Markle, 56, Meghans Halbschwester, sieht das anders.

Herzogin Meghan und Prinz Harry könnten sich trennen, meint Samantha Markle

"Ich sehe, dass es mit einer Scheidung endet. Es sei denn, sie werden umfassend beraten und können sich darauf einigen, ehrlich zu sein und sich bei allen zu entschuldigen, die sie im Laufe dieses zweijährigen 'Elefant im Porzellan-Laden'-Spiels beschädigt haben", schimpft Samantha Markle gegenüber "TMZ". Sie kann sich sogar vorstellen, dass Prinz Harry im Bezug auf Megan nicht so naiv ist, wie ihm viele unterstellen.

"Vielleicht stellt er bereits Fragen. Er muss es, wenn er einen funktionierenden Frontallappen hat. Komm' schon! Er ist nicht 12. Er war beim Militär, er muss ein Gefühl dafür haben, [a lá:] 'Oh mein Gott, alles, was du zu mir gesagt hast, war eine Lüge."

Es besteht kein Kontakt mehr zwischen den Halbschwestern 

Samantha Markle und Meghan haben sich laut Meghans Aussage im Oprah-Interview seit fast 20 Jahren nicht gesehen. Samantha bestreitet das und legte im US-TV ein Foto vor, das die beiden Frauen im Jahr 2008 zeigt. Ob 13 oder 20 Jahre her, Fakt ist: Der Kontakt ist lange abgerissen. Über die stetigen Aussagen ihrer Halbschwester in der Presse wundert sich Meghan deshalb im Gespräch mit Winfrey. "Ich denke, es ist sehr schwer, alles zu erzählen, wenn du mich nicht kennst."

Verwendete Quelle: tmz.com

jre


Mehr zum Thema


Gala entdecken