VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Rückkehr nach Großbritannien erst 2022?

Herzogin Meghan und Prinz Harry
© Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan sollen es mit einer Rückkehr nach Großbritannien nicht sonderlich eilig haben. Sie sollen auf den perfekten Anlass dafür warten, meint eine Expertin.

Seit ihrem Rückzug in ihre neue Wahlheimat in Montecito, Kalifornien, waren Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, mit Söhnchen Archie, 1, nicht mehr in Großbritannien. Gut möglich, dass sich das auch nicht so schnell ändern wird. Denn Royal-Expertin Marlene Koening vermutet, dass das Paar erst im kommenden Jahr 2022 für einen Besuch zurückkehren wird – und zwar zu einer ganz besonderen Feierlichkeit: dem Platinjubiläum von Queen Elizabeth, 94.

Kehren Prinz Harry und Herzogin Meghan zum Thronjubiläum zurück?

Am 6. Februar 1952 bestieg sie den Thron. 2022 jährt sich dieser Tag zum 70. Mal. Ist das Grund genug für die royalen Auswanderer, Harrys Heimat einen Besuch abzustatten? "Ich mache nicht gerne Voraussagungen, aber wer weiß, was nächstes Jahr zum Platinjubiläum passiert", erklärt Koening im Gespräch mit dem britischen "Express". "Das und 'Trooping the Colour' könnten der perfekte Anlass sein, sie herüberzuholen und teilhaben zu lassen." Sie seien noch immer Teil des Königshauses, wenn auch nicht mehr im aktiven Geschäft. 

"Sie würden die Kinder bei Großvater und Urgroßmutter vorbeibringen"

So ist sich die Expertin auch sicher, dass sie dementsprechend behandelt würden, sollten sie zurückkommen. "Wenn sie am Hof wären, dann würde man sie einkleiden, sie würden auf dem Balkon stehen und Teil der Feierlichkeiten sein", glaubt sie. "Sie würden die Kinder bei Großvater und Urgroßmutter vorbeibringen und all diese Dinge." Nachdem die Sussexes im Mai 2019 Eltern des kleinen Archie Mountbatten wurden, verkündeten sie im Februar dieses Jahres, dass sie erneut Nachwuchs erwarten

Eine Zusammenkunft wie diese wäre extrem wichtig "in einer Zeit, die die Möglichkeit gewährt, Meghan voll aufzunehmen oder Gespräche zu führen", meint Koening, räumt jedoch ein: "Aber es ist noch ein Jahr hin und wir wissen nicht genau, was bis dahin noch passiert."

Prinz Harrys Rückkehr in 2021 nicht ausgeschlossen

Trotz der hohen Wellen, die das Oprah-Interview des Paares, geschlagen hat, ist noch immer nicht ausgeschlossen, dass zumindest Prinz Harry bereits in diesem Sommer in seine Heimat reisen könnte. Dass ihn seine Frau und Kinder begleiten könnten, hält der ehemalige Leibwächter Prinzessin Dianas, †36, allerdings für "unwahrscheinlich", wie er im Interview für die TV-Sendung "60 minutes Australia" sagte.    

Verwendete Quellen: express.co.uk, 60 minutes Australia

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken