VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Werden Archie und Lilibet mit ihnen nach Europa reisen?

Herzogin Meghan und Prinz Harry
© WPA Pool / Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry werden Anfang September einige Termine in Großbritannien und Deutschland wahrnehmen. Seit der Bekanntgabe ihrer mehrtägigen Überseereise fragen sich Medien und Expert:innen, ob die Sussexes von ihren Kindern begleitet werden. Wie stehen die Chancen?

Trotz oder gerade wegen ihres Umzugs in die USA werden Prinz Harry, 37, und Herzogin Meghan, 41, strenger denn je von der Presse beobachtet. Jeder Schritt und jede Entscheidung wird analysiert. Ihre neuste Ankündigung einer anstehenden Reise nach Deutschland und Großbritannien ist da keine Ausnahme.

Seither fragen sich Royal-Expert:innen und Medien, ob Harry und Meghan der britischen Königsfamilie einen Besuch abstatten werden und ob ihre Kinder Archie, 3, und Lilibet, 1, dabei sein könnten. Die ITV-Produzentin Lizzie Robinson will jetzt erfahren haben, ob die Royal-Sprösslinge an der Reise teilnehmen.

Herzogin Meghans und Prinz Harrys Kinder werden nicht in Europa erwartet

In einem Beitrag des Senders erklärt Robinson: "Ich habe gehört, dass sie die Kinder dieses Mal nicht mitnehmen werden." Ein Statement, das in Großbritannien keine Verwunderung auslöst. Bisher hat das Paar die Kinder nie zu geschäftlichen Reisen mitgenommen. 

Lediglich während Harrys und Meghans Aufenthalt im Juni 2022 in London waren Archie und Lilibet zugegen. Allerdings reisten die Sussexes damals nicht beruflich, sondern nahmen als Familie an dem Platinjubiläum von Queen Elizabeth, 96, teil.

Treffen zwischen Familie Sussex und den Royals ist unwahrscheinlich

Ein weiterer Grund, weshalb die Sussexes ihre Kinder vermutlich nicht mit in Harrys Heimat nehmen werden, ist ihr straffer Zeitplan. Royal-Expert:innen gehen davon aus, dass sich Prinz Harry und Herzogin Meghan voll und ganz auf die Wohltätigkeitsorganisationen konzentrieren werden. 

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Am 5. September 2022 werden Meghan und Harry in Manchester beim "One Young World"-Gipfel erwartet. Am darauffolgenden Tag reist das Paar weiter nach Deutschland, wo sie anlässlich der Invictus Games 2023 an einer Veranstaltung teilnehmen. Am 8. September folgt eine Rede von Prinz Harry bei den "WellChild Awards" in London.

Ein Treffen mit der Queen oder Verwandten wie Prinz Charles, 73, Prinz William, 40, und Herzogin Catherine, 40, erscheint bei diesem Programm höchst unwahrscheinlich. 

Verwendete Quellen: express.co.uk, twitter.com

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken