Herzogin Meghan + Prinz Harry: Geheimnis um ominöses Bild gelüftet

Das Rätsel um ein bislang unbekanntes Pärchenbild von Herzogin Meghan und Prinz Harry scheint gelöst

Ein noch unbekanntes Foto von , 37, und , 34, das vor einigen Monaten im Buckingham Palace gesichtet worden war, hatte der Öffentlichkeit Rätsel aufgegeben: Handelte es sich um eine bislang unveröffentlichte Aufnahme des royalen Paares? Wann war sie entstanden? Jetzt scheint das Rätsel gelöst.

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Rätsel um Bild gelöst

"Hellomagazine.com" will nun erfahren haben, dass Meghan und Harry, die im Frühjahr 2019 ihr erstes gemeinsames Kind erwarten, auf ihrer zweiwöchigen Überseereise jedem Würdenträger ein Exemplar dieses Bildes von sich überreicht hätten. Der Besuch in Australien im Oktober war ihre erste royale Reise als Ehepaar. Laut der Publikation sei zwar unklar, wann genau die Aufnahme von Meghan und Harry entstanden sei. Jedoch sei das Foto vermutlich Anfang Dezember 2017 im Rahmen des offiziellen Verlobungsshootings geknipst worden und würde wahrscheinlich vom Fotografen stammen.

Ein Foto bei Queen Elizabeth zeigt Harry und Meghan

Unbekanntes Pärchenfoto bei Queen Elizabeth gesehen

Die Aufnahme war im Mai dieses Jahres entdeckt worden, als , 92, im Buckingham Palace George Brandis empfing, den australischen Hochkommissar für Großbritannien. Das Foto, das die Queen und Brandis bei ihrem Treffen zeigte, offenbarte im Hintergrund noch etwas anderes: das Bild von Meghan und Harry, das eingerahmt auf einem Tisch stand. Beide posieren darauf offenbar für einen professionellen Fotografen. Meghan trägt ein pastellblaues Kleid, schmiegt sich eng an ihren Mann und legt zärtlich ihre Hand auf seine Brust, während sie in die Kamera lächelt. Harry ist in einem dunkelblauen Anzug zu sehen.

Herzogin Meghan & Prinz Harry in Australien

Ihre erste Übersee-Reise als Ehepaar

Tag 15   Umschwärmt von grimmig dreinschauenden Sicherheitsmännern machen sich Prinz Harry und Meghan auf den Weg die Stadt Rotorua zu besichtigen.
Tag 15  Herzogin Meghan hat besonders die niedlichen Zwerge Neuseelands ins Herz geschlossen. Bei ihrem Besuch in der Stadt Rotorua geht Harrys Ehefrau wieder tief in die Hocke, um sich von dem niedlichen Mädchen auf Augenhöhe begrüßen zu lassen.
Tag 15   Zu Besuch im "Rainbow Springs"-Naturpark: Prinz Harry und Herzogin Meghan werden Zeuge einer Kiwi-Geburt.
Tag 15   Auch in traditionellen Umhängen, die sie in der Te Papaiouru Marae erhalten haben, machen Harry und Meghan eine gute Figur.

113

Herzogin Meghan und Prinz Harry hatten im Mai 2018 geheiratet, Mitte Oktober verkündeten sie, dass sie Nachwuchs erwarten. Auf der gemeinsamen Reise unter anderem nach Australien, Fidschi und Neuseeland wurde daher der wachsende Babybauch der Schwangeren von ihren Fans genau verfolgt.

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Wer wird Pate vom royalen Baby?

Aus dem Dreier-Gespann Kate, William und Harry ist am 19. Mai 2018 mit der Hochzeit von Harry und Meghan offiziell ein Vierer-Pack geworden. Auf diesem Foto, das die Royals bei "Trooping the Colour" einige Wochen später in London zeigt, ist die Stimmung bestens 
Eine kleine Babykugel ist bei Herzogin Meghan mittlerweile nicht mehr zu verkennen. Im Frühjahr 2019 werden sie und Prinz Harry zum ersten Mal Eltern. Schon jetzt spekulieren Fans, wer Pate des royalen Nachwuchses werden könnte.
© Gala
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema