Prinz Harry + Herzogin Meghan: Mit dieser süßen Aktion machen sie zwei Fans glücklich

Egal wo Prinz Harry und Herzogin Meghan auftauchen, überall stehen jubelnde Fans und warten auf die Ankunft der royalen Gäste. Zwei kleine Mädchen wurden nun für ihre Mühen belohnt

Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, haben Fans auf der ganzen Welt. Nicht nur in ihrer Heimat Großbritannien werden die beiden bei ihren Auftritten aufgeregt erwartet, auch in Übersee harren Menschen stundenlang aus, um einen Blick auf den Prinzen und seine Ehefrau zu erhaschen. Zwei Mädchen wurden nun für ihr Warten belohnt und konnten ein ganz besonderes Andenken an ihr Treffen mit den Royals mitnehmen. 

Prinz Harry + Herzogin Meghan: Ihre Fans warten stundenlang auf sie

Dass Harry und Meghan sich das National War Memorial in Wellington, Neuseeland anschauen würden, war bereits im Vorhinein bekannt. Schon lange vor der tatsächlichen Ankunft der beiden gesellten sich daher zahlreiche Menschen in die Nähe des Denkmals, um die Royals aus nächster Nähe sehen zu können. Darunter auch Sophie Hubbard und Hope Watson, beide zehn Jahre alt. Die Mädchen warteten über neun Stunden an der Gedenkstätte, standen ganz vorn an den Absperrungen. Wie der britische "Mirror" berichtete, überlegten die zwei Schülerinnen sogar, an der Gedenkstätte zu übernachten.

Seltene Privataufnahme für Sophie + Hope

Ihre Mühen sollten sich auszahlen: Mutter Jan Richardson setzte sich lautstark für die Mädchen ein, fragte den Prinzen gleich dreimal nach einem Foto. Der reagierte gelassen und antwortete auf ihre Frage, ob sie ein Bild machen könnte, mit einem lässigen "Ja, sicher." Glück für Sophie und Hope. Sie ergatterten eins der seltenen privaten Fotos mit dem Prinzen und der Herzogin. 

Sophie und Hope strahlen vor Glück: Prinz Harry und Herzogin Meghan posieren für ein gemeinsames Foto mit ihnen. Das Warten hat sich gelohnt. Insgesamt neun Stunden harrten die beiden Mädchen in Wellington aus.

Die Freude über diese Ehre sieht man den beiden Zehnjährigen deutlich an. Breit grinsen sie in die Kamera, können ihr Glück kaum fassen. Auch Harry und Meghan lächeln fröhlich, wirken völlig gelöst. Eine schöne Geste der beiden Royals  und für Sophie und Hope war diese liebe Aktion sicher ein Moment für die Ewigkeit. 

Herzogin Meghan

Bei diesem Jungen scheitert ihre Charmeoffensive

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan konnte bei ihrem Besuch im Wellington Café in Neuseeland schon einmal ihre mütterlichen Qualitäten unter Beweis stellen, auch wenn das Trösten noch nicht so recht klappen will.
©Gala

Verwendete Quellen: Mirror, Picture Alliance /Jan Richardson


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals