Herzogin Meghan + Prinz Harry: Meghans Mutter Doria soll bei ihnen einziehen

Prinz Harry und Herzogin Meghan wollen sich in Los Angeles niederlassen. Derzeit sei das royale Paar noch auf der Suche nach einem passenden Haus. Wie ein Insider berichtet, soll auch Meghans Mutter Doria Ragland mit einziehen.

Herzogin Meghan und Mutter Doria Ragland

Zuerst Kanada, nun die USA: Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, haben ihr Leben in England hinter sich gelassen und wollen sich in Los Angeles nun auf ihr Familienleben mit Baby Archie, elf Monate, und neuen Projekten abseits des britischen Königshauses konzentrieren. Nun soll das passende Anwesen für ihr Familienidyll gefunden sein. Und auch Meghans Mutter Doria Ragland, 63, soll einziehen. "Sobald Quarantäne und Abriegelung vorbei sind, werden Harry und Meghan in ihr neues Heim umziehen - und sie wollen, dass Doria in diese Pläne einbezogen wird", zitiert "The Sun" die anonyme Quelle.

Herzogin Meghans Mutter soll bei ihnen einziehen

Wie ein Insider berichtet, soll das royale Paar nach mehreren Wochen ein Anwesen in der Nähe des wohlhabenden Stadtteils Pacific Palisades ins Auge gefasst haben. Damit wären Harry und Meghan bald Nachbarn von Tom Hanks, 63, und Ben Affleck, 47. Bei dem Anwesen soll es sich um ein Haus mit sechs Schlafzimmern handeln. Doria Ragland soll nicht nur ihr eigenes Zimmer bekommen, sondern einen ganzen Komplex, damit sie sich - wann immer sie möchte - zurückziehen kann. "Sie [Doria] ist enorm unabhängig und möchte nicht in ihren Raum eingreifen. Sie wird einen eigenen "Großmutter"-Anbau haben", so der Insider gegenüber der britischen Presse. 

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Dieses Leben wartet auf ihren Sohn Archie

harry und meghan
Herzogin Meghan und Prinz Harry wollen für ihren Sohn ein anderes Leben mit mehr Freiheiten und weniger königlichen Verpflichtungen.
©Gala

Wird Meghans Mutter ihr Babysitter für Archie?

Hinter dem Einzug steckt die tiefe Bindung zwischen Meghan und Doria. Laut der Quelle ist "(...) die Realität, dass Meghan nicht vielen Menschen vertraut und Doria ihr Fels in der Brandung und ihr größter Verfechter ist." Natürlich sei es auch für Baby Archie schön, seine Großmutter bei sich zu haben, anstelle eines fremden Babysitters. 

"Sie ist wie die Queen"

Warum Meghans Mutter für Harry so wichtig ist

Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry

Auch Prinz Harry soll sich sehr gut mit seiner Schwiegermutter verstehen - besonders in dieser Zeit, da er sich Tausende von Kilometern von Prinz William, 37, Prinz Charles, 71, und seiner Großmutter Queen Elizabeth, 94, befindet. Harrys Familie dürfte hingegen traurig darüber sein, dass sie den kleinen Archie nur so selten zu Gesicht bekommen, während Meghans Mutter bald fester Bestandteil seines Alltags sein könnte. Selbst wenn die 63-Jährige nicht zu ihrer Tochter ziehen würde, kann sie ihren Enkel vermutlich jederzeit besuchen: Doria Ragland wohnt im Stadtteil Windsor Hills in Los Angeles.

Verwendete Quellen: Daily Mail, The Sun


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals