VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Sie wollten angeblich ohnehin nicht auf dem Balkon stehen

Herzogin Meghan und Prinz Harry
© Dana Press
Herzogin Meghan und Prinz Harry werden am Platinjubiläum der Queen teilnehmen. Während der traditionellen Militärparade werden sie jedoch nicht auf dem Balkon des Buckingham Palastes erscheinen. Daran hätten die Sussexes allerdings auch kein Interesse, wie eine Expertin verrät.

Es war DIE Sensation, als Herzogin Meghan, 40, und Prinz Harry, 37, von ihrem Sprecher ausrichten ließen, dass sie anlässlich des 70. Thronjubiläums von Queen Elizabeth, 96, nach Großbritannien reisen werden. Doch schon kurz darauf folgte die Ernüchterung: Die Sussexes werden zwar gemeinsam mit ihren Kindern Archie, 3, und Lilibet Diana, 11 Monate, an den Feierlichkeiten teilnehmen, doch während der Militärparade Trooping the Colour am 2. Juni 2022 werden sie nicht auf dem Balkon des Buckingham Palastes auftreten.

"Nach sorgfältiger Überlegung" habe die Monarchin entschieden, dass diese Plätze für arbeitende Royals reserviert seien, wie "Daily Mail" berichtete. Somit muss auch Prinz Andrew, 62, darauf verzichten, der Menschenmenge zuzuwinken.

Herzogin Meghan + Prinz Harry: Keine Enttäuschung! Ihnen ginge es nur um die Familie

Die Sussexes sollen von dieser Entscheidung der Queen wider Erwarten nicht enttäuscht sein, wie Royal-Kommentatorin Loni Love nun behauptet. "Meghan und Harry haben darum gebeten, zum Jubiläum zu kommen. Sie haben nicht darum gebeten, auf dem Balkon zu stehen", stellt sie gegenüber "E! News" klar. Für das royale Paar sei es vor allem wichtig, dass Queen Elizabeth endlich ihre Enkeltochter kennenlernt und Archie wiedersieht.

harry und meghan

Laut "Mirror" nehmen einige Insider:innen an, dass die Monarchin Harry und Meghan des Balkons verwiesen habe, um sich eine Blamage zu ersparen. Die Queen habe taktisch entschieden, da befürchtet werde, dass die Menschenmenge, die dem historischen Spektakel beiwohnen wird, Harry und Meghan ausbuhen könnte. Loni Love hat allerdings eine andere Vermutung. Ihr zufolge ginge es eher um den skandalumwobenen Andrew, denn vor allem er sei es, der bei diesem offiziellen Auftritt nicht dabei sein soll. So habe der Palast Harry und Meghan ebenfalls ausgeladen, "damit es nicht so aussieht, als würden sie Andrew brüskieren". 

Queen Elizabeth

Die Sussexes "freuen sich" auf das Platinjubiläum

Am 6. Mai 2022 verkündete ein Sprecher der Sussexes, dass sie zum Thronjubiläum nach London reisen werden. Meghans Vertrauter Omid Scobie teilte die frohe Botschaft sogleich via Twitter. "Prinz Harry und Meghan, der Herzog und die Herzogin von Sussex, freuen sich und fühlen sich geehrt, mit ihren Kindern an den Feierlichkeiten zum Platinjubiläum der Queen im Juni teilzunehmen", hieß es. An welchen Feierlichkeiten die in den USA lebende Familie während des viertägigen Jubiläums teilnehmen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, mirror.co.uk, eonline.com, twitter.com

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken