Herzogin Meghan + Prinz Harry: In diesem Luxus wird Baby Archie aufwachsen

Eigentlich wollen Herzogin Meghan und Prinz Harry ihrem Sohn Archie ein ganz normales Leben ermöglichen. Der Windsor-Spross soll fernab von höfischer Etikette und steifen Vorschriften aufwachsen. Doch obwohl Archie erst wenige Monate alt ist, lebt er bereits jetzt schon ein Leben im Luxus.

Herzogin Meghan mit Baby Archie und Prinz Harry
Letztes Video wiederholen
Behütetes Familienleben statt goldener Käfig: So hatten sich Herzogin Meghan und Prinz Harry die Kindheit ihres ersten Sohnes Archie Harrison Mountbatten-Windsor vorgestellt. Doch schon jetzt wird der Mini-Royal mit teuren Luxusartikeln gepampert.

Der jüngste royale Sprössling Archie Harrison Mountbatten-Windsor soll fernab von höfischer Etikette und steifen Vorschriften wie ein ganz normales Kind aufwachsen. So hatten es sich Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, eigentlich vorgestellt. Doch schon jetzt verwöhnen sie den gerade einmal wenige Monate alten Archie mit Luxus und teuren Geschenken. Vom 28.000 Euro teuren Kinderzimmer mit riesigem Flachbildschirm, Überwachungskameras und kindersicheren Fenstern bis hin zum stolzen 1.200 Euro Kinderwagen - mit Schnäppchen muss sich der Mini-Royal erst gar nicht zufrieden geben. Wie ein kleiner Prinz wird Baby Sussex mit teuren Geschenken überhäuft - nicht nur von seinen Eltern, sondern auch von deren großzügigen Freunden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals