Prinz Harry + Herzogin Meghan: Gehen sie auf die Hochzeit von Harrys Ex Cressida Bonas?

Was für andere unvorstellbar wäre, soll für Prinz Harry kein Problem darstellen: Es wird erwartet, dass er die Hochzeit seiner Ex-Freundin Cressida Bonas besuchen wird - und das womöglich in Begleitung von Herzogin Meghan.

Prinz Harry, 34, und Cressida Bonas, 30, waren zwei Jahre, von 2012 bis 2014, ein Paar. Insider hatten schon mit einer Verlobung gerechnet, doch daraus wurde nichts. Der Tänzerin soll der Medienrummel um die Beziehung zu viel geworden sein, schrieb damals die britische Presse. Ein Freund seinerzeit zu "The Sun": "Es ist sehr traurig, dass sie sich für getrennte Wege entschieden haben, aber dies ist eine völlig einvernehmliche Trennung und sie bleiben die besten Freunde." Ein Vorsatz, den Harry und Cressida erfolgreich umgesetzt haben: Bei der Hochzeit von Harry und Meghan am 19. Mai 2018 gehörte Cressida zu den Gästen des Jaworts in der St. George's Kapelle. Nun könnte sich die 30-Jährige mit einer Einladung an das Paar revanchieren.

Prinz Harry: Ex-Freundin Cressida Bonas ist verlobt

Am 18. August gaben Cressida Bonas und Projektentwickler Harry Wentworth-Stanley auf Instagram bekannt, sich verlobt zu haben. Dazu veröffentlichte der Ehemann in spe einen gemeinsamen Kuschel-Schnappschuss mit seiner Braut und schrieb dazu: "Wir werden heiraten." Beide strahlen auf dem Bild um die Wette - und der Ring am Finger der 30-Jährigen gleich mit. Interessant: Mit Wentworth-Stanley war Cressida vor ihrer Beziehung mit Harry zusammen. Welch ein Liebeswirrwarr.

View this post on Instagram

We getting married 😁🥰

A post shared by Harry Wentworth-Stanley (@harrywent) on

Im Gespräch mit "Fabulous Digital" sagte Royal-Beobachter Adam Helliker über die bevorstehende Hochzeit: "Ja, Harry wird auf jeden Fall hingehen, da er mit Cressida, die noch nie ein Wort in der Öffentlichkeit über ihre Beziehung mit dem Prinzen gesagt hat, sehr freundschaftlich verbunden ist. Harry versteht sich auch gut mit der Mutter des Bräutigams, Clare Milford Haven."

Prinz Harry + Cressida Bonas

"Sie hat ihm wirklich das Herz gebrochen"

Prinz Harry und Cressida Bonas
Prinz Harry ist den großen Medienrummel um seine Person gewohnt. Doch seine Freundinnen konnten damit nur schwer umgehen.

Auch Herzogin Meghan könnte zur Hochzeit kommen

Zwar seien die Einladungen für die Hochzeit von Cressida Bonas und Harry Wentworth-Stanley, die im nächsten Jahr erwartet wird, noch nicht verschickt worden, doch "The Sun" ist fest davon überzeugt, dass Harry und auch Meghan eingeladen werden. Die Herzogin habe Cressida bereits kennengelernt. Doch laut Royal-Beobachter Adam Helliker steht es auf einem anderen Blatt, ob Meghan die Einladung annehmen wird. "Meghan ist dafür bekannt, dass sie sich bezüglich früherer Freundinnen Harrys, insbesondere mit Chelsy Davy, weniger wohlfühlt." Vielleicht kann Prinz Harry seine Liebste ja noch überzeugen.

Verwendete Quellen: The Sun

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals