Prinz Harry + Herzogin Meghan: Erster Auftritt beim Pferderennen in Ascot

Viele Premieren stehen für Herzogin Meghan seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry auf dem Programm. Am heutigen 19. Juni war es ein Auftritt beim legendären Pferderennen im britischen Ascot

Sind der Hingucker des Tages in Ascot: Herzogin Meghan und Prinz Harry

Besondere Ehre für Herzogin Meghan, 36, und Prinz Harry, 33: Die frisch Verheirateten durften Queen Elizabeth, 92, am Eröffnungstag des Royal Ascot in der Grafschaft Berkshire begleiten. Auch andere Royals wie Prinz Charles, 68, Herzogin Camilla, 70, Prinzessin Anne, 67, und Prinzessin Eugenie, 28, waren mit von der Partie. Doch natürlich waren es der Herzog und die Herzogin von Sussex, die alle Blicke auf sich ziehen.

Herzogin Meghan + Prinz Harry 

Die Royal-Ascot-Rennwoche steht unter der Schirmherrschaft des Königshauses und wird alljährlich Mitte Juni mit einer Kutsch-Parade eröffnet, die die Queen anführt. In dem Wagen danach saßen dieses Mal Harry und Meghan begleitet von Harrys Onkel Prinz Edward, 54, und dessen Frau Gräfin Sophie, 53. Sicher ein aufregender Tag für Meghan, war es doch ihr erstes Mal bei einem der wichtigsten und beliebtesten High-Society-Events in Großbritannien. 
Herzogin Catherine, 36, suchte man übrigens vergeblich unter den Gästen: Sie nimmt sich nach der Geburt ihres jüngsten Kindes Prinz Louis am 23. April eine Auszeit von royalen Terminen. Auch Prinz William, 35, blieb fern, er eröffnete in Liverpool ein Hilfszentrum für Männer mit suizidalen Gedanken. 

Herzogin Meghan (r.) und Gräfin Sophie (l.) fahren mit ihren Männern Prinz Harry (v.r.) und Prinz Edward (v.l.) mit der Kutsche in Ascot vor

Herzogin Meghan in Givenchy 

Meghan erschien in einem weißen Kleid des französischen Labels Givenchy. An dem Modehaus hat sie offenbar Gefallen gefunden: Auch ihr Hochzeitskleid war von Givenchy. Vielleicht war es heute eine Hommage an ihren ersten Hochzeitsmonat? 

Meghan und Harry heiratete vor genau einem Monat, am 19.Mai 2018, in Windsor. Trotz Meghans eleganter Kleiderwahl schaffte es eine andere Frau, ihr in Sachen Fashion Konkurrenz zu machen: Queen Elizabeth kam in einem sonnengelben Kostüm, das alle in den Schatten stellt. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 
Das blaue Hemd stammt vom amerikanischen Label JCrew, das gerade erst Insolvenz anmeldete. Ob sie die Modemarke aus ihrer Heimat so retten kann? Auch der Name spricht Bände, das "Everyday Chambray"-Shirt ist ein leichtes Hemd für jeden Tag - normal und bodenständig. Mit einem Preis von rund 95 Euro gehört es auf jeden Fall zu Meghans erschwinglicheren Kleidungsstücken. 
Dazu kombiniert sie eine knappe helle Shorts und viele bunte Armbänder. Der Look eines echten California-Girls! Klein-Archie trägt indes nur einen weißen Body - bei den Temperaturen um die 30 Grad, die momentan in deren neuer Wahlheimat Los Angeles herrschen, keine ungewöhnliche Wahl! 
Da sind sie! Meghan und Harry werden in ihrer neuen Heimat Los Angeles von den Paparazzi erwischt. Sie verteilen im Rahmen einer Charity-Aktion Nahrungsmittel an Bedürftige. Meghan zeigt sich in khakifarbener Cargo-Hose und schwarzem Longsleeve. Die bequeme Sweatpants stammt von James Perse, kostet 282 Euro und besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle. Dazu kombiniert sie weiße Stan-Smith-Sneaker von Adidas. Ein Look, in dem man sie in den Straßen Londons eher nicht gesehen hätte. Obwohl beide versuchen, sich mit Cap und Mundschutz vor neugierigen Blicken (und dem Virus) zu schützen, gelingt das nicht wirklich! 

471

 

Queen Elizabeth mag's bunt 


 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals