Herzogin Meghan + Prinz Harry: Enthüllt! Geheimtrip nach Amsterdam

Vergangenes Wochenende reisten Prinz Harry und Herzogin Meghan nach Amsterdam - und niemand hat es bemerkt 

Nanu, Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, scheinen völlig unerkannt und inkognito nach Amsterdam gereist zu sein. Laut des "Evening Standard" hat sich das royale Paar ein wunderschönes Wochenende im dortigen "Soho House" gegönnt. 

Herzogin Meghan + Prinz Harry: Geheime Reise nach Amsterdam

Anlass der Reise soll der neueste Standort des noblen Clubs sowie der Geburtstag von "Soho House"-Gründer Nick Jones gewesen sein, der Berichten zufolge auch Mega-Stars wie Oscarpreisträger Eddie Redmayne anlockte. Gemeinsam soll im elitären Mitgliederclub gefeiert worden sein. Die Gäste sollen am Samstagabend gemeinsam im noblen "Cecconi's" diniert haben - dem Restaurant im "Soho House". Darüber hinaus sollen sie im hauseigenen "Cowshed spa" verwöhnt worden sein. Ein himmlisches Wochenende. Außerdem soll den Gästen eine Bootstour durch die beliebten niederländischen Kanäle sowie eine Tour durch das Rotlichtviertel Amsterdams geboten worden sein - angeblich haben Harry und Meghan diesen Programmpunkt allerdings ausgelassen. 

Meghan Markle auf der Tribüne der Air Canada Arena

Sie lieben das Soho House

Es wäre keine allzu große Überraschung, dass der Herzog und die Herzogin von Sussex das "Soho House" besucht haben. Schließlich sind die beiden bekanntermaßen Fans des elitären und privaten Mitgliederclubs. Sie hatten 2016 sogar im Londoner Club ihr allererstes Date. Außerdem wurde Meghan auch schon im "Soho Farmhouse" in den britischen Cotswolds gesichtet. Berichten zufolge haben sie und ihr Mann dort ein Traumhaus. Außerdem ist Markus Anderson, der Consultant der "Soho House Group", der beste Freund der ehemaligen "Suits"-Schauspielerin. Der Kanadier war es auch, der Meghan damals zu den "Invictus Games" nach Toronto begleitete, als diese noch nicht neben Prinz Harry, sondern weit entfernt saß. 

Meghan Markle endlich in Toronto

Doch neben ihr sitzt nicht Prinz Harry

Meghan Markle bei den Invictus Games in Toronto

Sportlicher Auftritt an der Loughborough Universität 

Nach dem Pärchen-Wochenende ging es wieder ans Pflichten erfüllen: Am Montag (14. September) besuchten die Royals die nördlich von London gelegene Loughborough Universität und Meghan und Harry trafen dort auf Teilnehmer des Coach-Core-Programms. Dieses bildet junge Menschen zu Trainern aus und fördert junge Athleten. Ins Leben gerufen wurde das Programm von der Royal Foundation - der Stiftung, die von Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Harry und seit der Hochzeit im Mai auch von Herzogin Meghan geführt wird.

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Hier treten sie gegeneinander an

Herzogin Meghan + Prinz Harry
Beim Besuch der Loughborough Universität in Leicestershire müssen sich Herzogin Meghan und Prinz Harry in ihrer Wurftechnik messen. In Teams mit Teilnehmern des Coach-Core-Programms treten die Royals gegeneinander an - wie das ausgeht und wie der königliche Verlierer damit umgeht, sehen Sie im Video.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals