Herzogin Meghan + Prinz Harry: Das steckt hinter ihrem Profilbild bei Instagram

Willkommen bei Instagram, Herzogin Meghan und Prinz Harry! Das Paar, das sich seinen Social-Media-Auftritt bisher mit Prinz William und Herzogin Catherine teilte, hat seit 2. April 2019 einen eigenen Account. Dessen Profilbild ist eine nähere Betrachtung wert

Es ist der nächste Schritt auf dem Weg in einen eigenen royalen Haushalt für Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37: Sie haben jetzt ein eigenes Social-Media-Team und damit auch einen eigenen Instagram-Account. Der kommt an: Über zwei Millionen Follower hat @sussexroyal einen Tag nach seinem Launch bereits gewinnen können. Anders als Queen Elizabeth (@royalfamily), die Cambridges (@kensingtonroyal) und Prinz Charles und Herzogin Camilla (@clarencehouse) haben die Sussex' kein Foto von sich selbst als Profilbild gewählt. Doch was sieht man stattdessen und was steckt dahinter?

Prinz Harry und Herzogin Meghan zeigen sich nicht

Wer auf @sussexroyal surft, der wird von einem weißen Monogramm auf blauem Hintergrund begrüßt. Zu sehen ist es nicht nur im Kopfbereich des Accounts, sondern auch als Hauptbild des ersten Posts. Das Monogram besteht aus den ineinander verschlungenen Buchstaben "H" und "M" und einer darüber thronenden Krone.

 

Geschichte und Bedeutung royaler Monogramme

Traditionell wird jedes Mitglied der britischen Königsfamilie von einem eigenen, sogenannten "royal cypher" repräsentiert. Es erscheint zum Beispiel auf Briefköpfen, Briefmarken und - im Falle des Monarchen - sogar auf Briefkästen, Medaillen und Geldscheinen. Kurz gesagt: Die kunstvollen Buchstaben mit der Krone sind royale Tradition. Im Vereinigten Königreich geht ihre Nutzung zurück auf die Anfänge der Tudor-Regentschaft (1485 and 1603).

Wird geheiratet, muss der Graphiker gleich doppelt zur Tat schreiten: Er muss sowohl ein Monogramm für den Ehepartner des Royals entwerfen als auch eines, dass das Paar als Einheit repräsentiert.  Prinz Harrys Monogramm - ebenso das seines Bruders William - wurde der Öffentlichkeit im Januar 2009 vorgestellt. Es besteht aus einem "H" und einer Krone. Designt wurde es vom College of Arms. Seine Mitglieder werden vom amtierenden Monarchen ernannt und sind befugt, sich in seinem Auftrag um Wappen, Flaggen, nationale Symbole, Ahnenforschung und der Erfassung von Stammbäumen zu kümmern.

Das Monogramm von Meghan wurde am 25. Mai 2018, sechs Tage nach der Hochzeit mit Prinz Harry, öffentlich. Ihr "M" ist in dergleichen Schrift gehalten wie Harrys "H", darüber die gleiche Krone. Einige Wochen später, im Juli, wurde das gemeinsame Monogramm der Sussex' erstmals im britischen Fernsehen gezeigt: Eine perfekte Kombination aus den jeweiligen einzelnen Monogrammen

Prinz William und Herzogin Catherine posieren mit ihren Kindern

Die Cambridges, die den alten Account @kensingtonroyal nun alleine weiterführen, haben sich für ein Foto mit ihren Kindern als Profilbild entschieden. Ob Harry und Meghan vielleicht nach der Geburt von Baby Sussex in einigen Wochen nachlegen? Abwarten!
 

Verwendete Quellen: www.postalmuseum.org, www.college-of-arms.gov.uk, Instagram, Town & County Magazine


Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema