VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Baby Archies Taufdatum soll feststehen

Herzogin Meghan, Prinz Harry + Archie Harrison Mountbatten-Windsor
Lange haben wir auf den Termin gewartet: Archie Harrison Mountbatten-Windsor wird am 4. Juli 2019 getauft.
Mehr
Seit dem Tag seiner Geburt wird über die Taufe von Archie Harrison Mountbatten-Windsor gerätselt. Viele Informationen gibt es bisher nicht. Doch nun soll das Taufdatum feststehen.

Vor nicht einmal acht Wochen war es endlich soweit: Archie Harrison Mountbatten-Windsor, das erste Baby von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, erblickte das Licht der Welt. Zwei Tage später hatte es seinen "großen Auftritt" und wurde erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Seitdem wurde Archie nicht wieder "live" gesehen. Doch Royal-Fans und Beobachter wissen: Spätestens bei seiner Taufe können wir einen erneuten Blick auf das jüngste Mitglied der britischen Königsfamilie erhaschen. Und glaubt man den britischen Medien, dürfte das Wiedersehen schon bald bevorstehen. 

Prinz Harry + Herzogin Meghan: Die Taufe von Baby Archie steht kurz bevor

Bisher war lediglich bekannt, dass die Zeremonie im Juli in der St. George's Chapel auf Schloss Windsor stattfinden soll - ein genaues Datum war bis dato nicht im Gespräch. Nun aber glaubt unter anderem der britische "Express" zu wissen: Die Taufe findet ziemlich zeitnah um oder sogar genau am 4. Juli statt. "Ich halte den Termin für sehr wahrscheinlich", so GALA-Royal-Experte und London-Korrespondent Arndt Striegler. Für den 4. Juli spricht außerdem die Tatsache, dass die gebürtige Amerikanerin Meghan nicht nur viele Freunde in den USA hat, sondern auch Mutter Doria Ragland, 62, dort lebt. Viel wichtiger: Sie arbeitet dort. Da die Amerikaner am 4. Juli (fällt in diesem Jahr auf den kommenden Donnerstag) den Unabhängigkeitstag feiern und ohnehin frei haben, könnten auch Meghans Freunde und ihre Mutter problemlos an der Taufe teilnehmen.

Denn Feiertage sind in den USA spärlich gesät, verlängerte Wochenenden mit Brückentagen somit selten. Die Gelegenheit wäre also vor allem für "Oma Doria" günstig, die laut letzten Informationen noch immer ihrer Aufgabe als Senioren-Yoga-Lehrerin im "Ladera Park Seniors Club" nachkommt. 

Der Palast hält sich bedeckt

Eine offizielle Bestätigung seitens des Palasts gibt es bisher nicht. Auch die Frage nach den Taufpaten bleibt weiterhin ein Rätsel. Zwar gibt es zahlreiche mögliche Kandidaten, doch eine offizielle Aussage seitens der königlichen Familie fehlt. Ohnehin bleibt die bevorstehende Taufe eine Geschichte mit vielen Fragezeichen. Vermutlich wird erst am Tag der Taufe selbst ein Großteil der Fragen geklärt werden. Verwendete Quellen: Express, GALA

Prinz Harry, Herzogin Meghan mit Baby Sussex
jko Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken