Prinz Harry + Herzogin Meghan: Abwechslungsreiches Programm in Irland

Prinz Harry und Herzogin Meghan reisen im Juli nach Irland. Nun hat der Kensington Palast neue Details zu ihrem Programm veröffentlicht

Vor Australien, Neuseeland, Tonga und Fidschi geht es nach Irland. Nun gibt es neue Details für die erste offizielle Auslandsreise von Prinz Harry, 33, und Herzogin Meghan, 36, als Ehepaar. Der Herzog und die Herzogin von Sussex werden sich bekanntlich am 10. und 11. Juli in Irland aufhalten. Dieser Besuch erfolgt "auf Ersuchen der Regierung Ihrer Majestät", teilte der Kensington Palast am Montag mit. Die beiden erwartet ein abwechslungsreiches Programm.

Kultur, Sport und Geschichte 

Harry und Meghan werden zum Beispiel in Dublin ein Sportfestival im Croke Park besuchen. Außerdem steht eine sommerliche Gartenparty in der Residenz des britischen Botschafters an. Dort wird das Ehepaar auf Menschen treffen, die im irischen Kunst-, Sport-, Militär- und Sozialbereich arbeiten. Hinzukommen Besuche bei Organisationen, die "im irischen Leben von zentraler Bedeutung" sind.

Prinz Harry + Meghan Markle

Die Bilder ihrer stürmischen Liebe

7. Januar 2020  Herzogin Meghan und Prinz Harry strahlen überglücklich, als sie das Canada House in London besuchen. Das Paar trifft dort Janice Charette, die kanadische Botschafterin in Großbritannien, um sich für die Gastfreundschaft während ihres Aufenthalts in Kanada zu bedanken. Nur einen Tag später, am 8. Januar 2020, geben Meghan und Harry ihren Ausstieg als Senior-Royals bekannt.
25. Oktober 2019  Prinz Harry begleitet seine Frau Herzogin Meghan zu einer Diskussionsrunde zum Thema Geschlechtergleichheit auf Schloss Windsor. 
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Prinz Harry + Herzogin Meghan: 2. Oktober 2019 Im Rahmen ihrer offiziellen Südafrika-Reise besuchen Prinz Harry und Herzogin Meghan gemeinsam den Tembisa Township in der Nähe von Johannesburg. Das royale Paar ist nach Harrys Ausflügen nach Malawi und Angola endlich wieder vereint und sichtlich happy darüber.

100

Es steht aber auch Kultur in Dublin auf dem Programm. Die Frischvermählten werden mehr über das irische Erbe erfahren. Sie besuchen unter anderem das Trinity College und sehen dort das Book of Kells, einen der größten Kulturschätze Irlands. Am Famine Monument werden sie einen "Moment zur Reflektion" haben. Im Irish Emigration Museum (EPIC) wird ihnen die Geschichte von zehn Millionen Iren nähergebracht, "die auf der ganzen Welt ausgewandert sind".

Doch nicht nur die Vergangenheit Irlands spielt beim royalen Besuch eine Rolle. Harry und Meghan werden über Technologie-Start-ups informiert und treffen auf Kinder und Jugendliche, die an kostenlosen Programmierworkshops teilnehmen sowie auf weibliche Tech-Unternehmer. Offizielle Treffen mit Michael Higgins (77), dem Präsidenten von Irland, und Leo Varadkar (39), dem Premierminister von Irland, runden die royale Reise ab.

Bei Harry hot, bei der Queen züchtig

So unterschiedlich präsentiert sich Herzogin Meghan

Bei Harry hot, bei der Queen züchtig: So unterschiedlich präsentiert sich Herzogin Meghan
Es war ein aufregender Tag für Herzogin Meghan: An der Seite der Queen absolvierte die 36-Jährige ihren ersten Auftritt ohne Prinz Harry – und wirkte dabei wie ausgewechselt.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals