VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Sie hat ihren 38. Geburtstag vorgefeiert

Herzogin Catherine
© Getty Images
Herzogin Catherine hält es bezüglich ihres Geburtstages wie Millionen anderer Menschen auch und lud ihre Liebsten zu sich nach Hause ein.

Herzogin Catherine hat diese Woche Grund zu feiern: Am Donnerstag (9. Januar) wird sie 38 Jahre alt. Die Feierlichkeiten startete sie vorab und lud ihre Eltern und engsten Freunde am vergangenen Wochenende (4./5. Januar) in ihren Landsitz Anmer Hall nach Norfolk ein. Am Sonntag zeigte sich die Gesellschaft für alle Augen sichtbar beim Kirchgang im benachbarten Sandringham. 

Prinz William und Herzogin Catherine zeigen sich 

Kate besuchte mit Prinz William, 37, ihren Eltern Carole Middleton, 64, Michael Middleton, 70, ihren Gästen und Queen Elizabeth, 93, den Gottesdienst in der St. Mary Magdalene Church. Wie gewohnt strahlte die Herzogin dabei über das ganze Gesicht. Es war das erste Mal, dass man die Cambridges im Jahr 2020 zu Gesicht bekam.

Prinz William und Herzogin Catherine sind am 5. Januar 2020 auf dem Weg zur St. Mary Magdalene Church.
Prinz William und Herzogin Catherine sind am 5. Januar 2020 auf dem Weg zur St. Mary Magdalene Church.
© Getty Images

In ihrem Gefolge: James und Laura Meade (er ist Charlottes Patenonkel, sie Louis' Patentante), Emilia Jardine-Paterson und ihr Ehemann David (Emilia ist Georges Patentante), Oliver Baker (ebenfalls Pate von George) und Williams bester Kumpel Thomas van Straubenzee (Pate von Charlotte). 

Interessant: David Cholmondeley, Marquess of Cholmondeley, und seine Frau Rose Hanbury, Marchioness of Cholmondeley, waren auch beim Kirchgang anwesend. Hanbury wurde im März 2018 ein Streit mit Kate nachgesagt. 

Rose Hanbury (ganz links im Bild) besucht ebenfalls den Gottesdienst. Ein paar Schritte weiter stehen Kates Eltern Carole (brauner Mantel, Fellmütze) und Michael Middleton (mit dem Rücken zum Fotografen).
Rose Hanbury (ganz links im Bild) besucht ebenfalls den Gottesdienst. Ein paar Schritte weiter stehen Kates Eltern Carole (brauner Mantel, Fellmütze) und Michael Middleton (mit dem Rücken zum Fotografen).
© imago images

George, Charlotte und Louis waren Zuhause

Wie "Hello" schreibt, ist es wahrscheinlich, dass sich die Kinder von Kate und William - Prinz George, sechs, Prinzessin Charlotte, vier, und Prinz Louis, eins - zum Zeitpunkt des Gottesdienstes in Anmer Hall aufhielten.

Am Montag (6. Januar) hieß es dann: zurück nach London, denn die britischen Winterferien sind beendet und die beiden ältesten Cambridge-Kinder müssen wieder zur Schule. Es wird erwartet, dass Kate und William spätestens in der dritten Januarwoche wieder bei Terminen zu sehen sein werden. Den Geburtstag am Donnerstag wird Kate vermutlich wie gewohnt im Privaten verbringen.

Verwendete Quelle:PEOPLE, Marie Claire

jre Gala

Mehr zum Thema