VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Sie übernimmt wichtige Schirmherrschaft von Prinz Harry

Herzogin Catherine
© Dana Press
Zwei Jahre nach Prinz Harrys Rücktritt haben sich die Royals dazu entschieden, seine Schirmherrschaften zu vergeben. Nun wurde bestätigt, dass Herzogin Catherine als erstes Familienmitglied Schirmherrin der englischen Rugby-Union wird.

Unter Royal-Insidern wurde es schon gemunkelt, nun steht fest: Herzogin Catherine, 40, bekommt eine neue Aufgabe zugeschrieben. Mit einem süßen Video auf Instagram bestätigt die Frau von Prinz William, 39, dass sie die Schirmherrschaft der Rugby-Football-Union übernimmt. Eine Patronage, die zuvor Prinz Harry, 37, inne hatte und die er aufgrund seines Umzuges in die USA und dem Rücktritt als Senior Royal ablegen musste.

Mit ihrer neuen Rolle als Schirmherrin überschattet Kate allerdings nicht nur ihren Schwager. Die Aufgabe bedeutet außerdem eine direkte Konkurrenz zu ihrem Ehemann.

Herzogin Catherine wird Schirmherrin der englischen Rugby-Union

"Ich freue mich sehr, die Schirmherrschaft für die Rugby-Football-League und die Rugby-Football-Union zu übernehmen – zwei fantastische Organisationen, die sich dafür einsetzen, die Kraft des Sports zu nutzen, um Gemeinschaften zusammenzubringen und den Einzelnen zu fördern. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihnen auf allen Ebenen, auf die Spiele und darauf, England in einem Jahr anzufeuern, was sicherlich aufregend werden wird", heißt es in einem Statement auf Kates und Williams offiziellem Instagram-Account. Dazu wurde ein Video mit der Herzogin in Sportkleidung geteilt, inklusive eines Rugbyballs, den sich die Profis zuwerfen.

Konkurrenz für Ehemann Prinz William

Damit herrscht im Hause Cambridge direkte Konkurrenz. Denn während Catherine als Unterstützung des englischen Teams fungieren wird, hat sich ihr Gatte einem anderen Team verpflichtet. Seit 2016 ist William der Schirmherr der walisischen Rugby-Union. William und Harry hatten die beiden Teams im selben Jahr übernommen.

Die offizielle Ankündigung des Palastes, dass die Herzogin von Cambridge die Patronage übernehmen wird, blieb nach Gerüchten aus der vergangenen Woche zuerst aus. Die jetzige Bestätigung dürfte jedoch keine allzu große Überraschung mehr sein – aus einem bestimmten Grund: Am Samstag, 5. Februar 2022, startet die "Six Nations Rugby"-Meisterschaft. In dem jährlich stattfindenden Rugby-Turnier treten die Nationalmannschaften aus England, Wales, Frankreich, Italien, Irland und Schottland an.

Kate ist die ideale Schirmherrin für die englische Rugby-Nationalmannschaft

Dass Kate genau diese Schirmherrschaft von Prinz Harry bekommt, ist keine Überraschung. Sie ist eine begeisterte Sportlerin, spielt unter anderem Tennis und Feldhockey. Darüber hinaus ist die Herzogin ein großer Rugby-Fan und soll die Spiele und Meisterschaften des englischen Teams bereits vor ihrer Hochzeit mit dem britischen Thronfolger verfolgt haben.

Prinz Harry + Herzogin Catherine

Prinz Harry musste seine Schirmherrschaften 2021 endgültig aufgeben, nachdem er und Herzogin Meghan, 40, ein Jahr nach ihrem "Probe-Ausstieg" beschlossen, definitiv nicht als arbeitende Royals nach Großbritannien zurückzukehren. Bereits damals kamen Gerüchte auf, dass Herzogin Catherine die Patronage für die Rugby-Union erhalten wird.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, thetimes.co.uk, townandcountrymag.com

jna / jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken