VG-Wort Pixel

Kate Middleton Sie bat ihre Freunde via E-Mail, sie Catherine zu nennen

Herzogin Catherine
© Getty Images
Als Herzogin Catherine noch als Kate Middleton bekannt war, trat sie mit einer ungewöhnlichen Bitte an ihre Freunde heran.

Die heutige Catherine, Herzogin von Cambridge, wurde am 9. Januar 1982 als Catherine Elizabeth Middleton geboren. Im September 2001 lernte sie Prinz William an der St Andrews University in Schottland kennen und mit der Zeit auch lieben. Seit im April 2004 erstmals Liebesgerüchte in den englischen Medien auftauchten, wird Catherine im Volksmund kurz "Kate" genannt. (Später wurde daraus zeitweise sogar ein spöttisches "Waity Katy", auf Deutsch; "Wartende Kate". Geschuldet war dies dem Umstand, dass William seiner Freundin trotz langjähriger Beziehung erst im November 2010 einen Heiratsantrag machte).

Herzogin Catherine mag den Namen Kate nicht

Der Spitzname Kate, der sich laut "Daily Mirror" erst während ihrer Zeit an der Universität durchsetzte und später von Medien und Fans adaptiert wurde, soll Catherine nicht gefallen haben. Somit nannten auch William und seine Familie sie bei ihrem Geburtsnamen. Doch das reichte der zukünftigen Herzogin angeblich nicht. 

2008, als das Königreich sehnlichst auf eine Verlobung wartete, behauptete Adam Helliker in einer Kolumne für den "Sunday Express", er habe gehört, dass die 26-Jährige "in den letzten Wochen Freunde diskret darüber informiert hat, dass sie das informelle Kate fallen lassen möchte und in Zukunft unter ihrem vollen Namen Catherine bekannt sein möchte." Damals ein Zeichen für Helliker, dass sich Kate Middleton auf ihre zukünftige Rolle als hochrangiges Mitglied der Königsfamilie vorbereitet.

So reagierten die Freunde der Herzogin

Royal-Korrespondentin Rebecca Englisch erklärte, dass Kate vom Palast bestärkt worden sei, sich Catherine zu nennen. "Ich denke, sie fanden es formeller, würdevoller und königlicher. Und um fair zu sein: Es ist der Name, den auch ihre Familie benutzt." Königshaus-Reporterin Daniela Elsner berichtete "Daily Express", dass Kates Freunde"überrascht" von der E-Mail gewesen seien, obwohl Kates Worte "freundlich" und "sehr scherzend" gewesen seien. Auch wenn ihre Freunde sie fortan Catherine genannt haben mögen: Der Öffentlichkeit hat Herzogin den Namen Kate bis heute nicht abgewöhnen können. 

Verwendete Quelle: https://www.express.co.uk

jre Gala

Mehr zum Thema