Herzogin Catherine: Zurück zum Glamour

Erstmals seit der Geburt von Prinz George zeigte sich Herzogin Catherine wieder top-gestylt auf dem roten Teppich. Die junge Mutter begeisterte bei einem Gala-Dinner in London in einem Glitzerkleid die Zuschauer

Es war ein besonderer Abend für Herzogin Catherine und Prinz William am Donnerstag (12. September) in London: Erstmals seit der Geburt seines Babys besuchte das Paar wieder eine große Abendveranstaltung zusammen. Vor allem Kate enttäuschte bei diesem ersten Glamour-Auftritt die Erwartungen der Zuschauer nicht und zog in einem aufwändig mit Pailletten verzierten silberfarbenen Glitzerkleid alle Blicke auf sich. Laut "dailymail.co.uk" stammt der auffällige Dress von der britischen Designerin Jenny Packham - eine Wahl, zu der die Herzogin oft greift.

Royal Baby

Hier kommt Baby Cambridge

Bevor William und Kate ihren Sohn der Öffentlichkeit präsentieren, statten die Großeltern ihm einen Besuch ab: Erst gehen Michael und Carole Middleton ins Krankenhaus, später schauen Prinz Charles und seine Frau Camilla vorbei.
Um 19.13 Uhr Ortszeit ist es dann so weit: Die frischgebackenen Eltern Herzogin Catherine und Prinz William treten vor das Krankenhaus.
Stolz zeigen Kate und William ihr Baby, das friedlich schlummert.
Catherine strahlt über das ganze Gesicht. Ihr Baby ist gesund und mit 3800 Gramm das schwerste der letzten Windsor-Generationen.

11

Herzogin Catherine und Prinz William kommen gut gelaunt zu der Preisverleihung.

Die 31-Jährige kombinierte dazu passend silberfarbene High Heels in Schlangenlederoptik und strahlte an der Seite von William, der im Anzug mit Fliege eine gute Figur machte. Die jungen Eltern waren Gäste eines Gala-Dinners zugunsten der "Tusk Foundation", die sich für die Erhaltung von Naturschutzgebieten in Afrika einsetzt. William durfte als Patron der Stiftung an diesem Abend zwei Preise verleihen. Erst diese Woche hatte der Enkel von Queen Elizabeth nach acht Jahren seinen Job als Hubschrauberpilot bei der Royalen Luftwaffe in Wales beendet.

In ihrer Wahlheimat Anglesey in Wales hatte sich Kate bereits im August zum ersten Mal seit der Geburt von George am 22. Juli wieder bei einem offiziellen Auftritt gezeigt - allerdings ging es dort etwas legerer zu, als in London: Gemeinsam mit William eröffnete sie in Jeans und T-Shirt einen Ultra-Marathon auf der walisischen Insel.

Nun wollen Herzogin Catherine, Prinz William und Prinz George so bald wie möglich in den Kensington Palast in London ziehen, der gerade renoviert und für ihre Bedürfnisse umgebaut wird. Dann wird es sicherlich auch wieder öfter glamouröse Termine wie diesen geben, bei denen das Herzogpaar glänzen kann.

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Für den Weihnachtsgottesdienst in Sandringham hat sich Herzogin Kate einen eleganten und kuscheligen Winterlook ausgesucht: Sie trägt einen Mantel von Catherine Walker mit Kunstfell-Elementen. Ein Taillengürtel betont ihre schmale Silhouette. Kates schicke Wildleder-Pumps sowie ihre Clutch stammen von Emmy London und sind perfekt auf die Farbe ihres Fascinators abgestimmt ...
Im Gespräch mit einem kleinen Fan verrät die Herzogin jedoch, dass sie es bereue, diesen Mantel gewählt zu haben. "Kate sprach mit meiner Tochter über Kleider und gab zu, ziemlich warm zu sein. 'Ich hätte diesen Mantel nicht tragen sollen', sagte sie zu ihr", erzählt die Mutter der kleinen Rachel gegenüber Metro. 
Herzogin Catherine hat sich für einen ganz winterlichen Look mit Wollmantel und Fellkragen entschieden.
Prinzessin Charlotte und Herzogin Kate in Sandringham

615

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals