Herzogin Catherine: Zuflucht bei ihren Eltern!

Carole und Michael Middleton sollen ihre Tochter wieder aufpäppeln: Die unter schlimmer Schwangerschaftsübelkeit leidende Herzogin Catherine hat sich zu ihren Eltern zurückgezogen

Wenn man krank ist, möchte man am liebsten bei seiner Mutter sein. Das scheint auch für eine Herzogin zu gelten: Die unter schlimmer Schwangerschaftsübelkeit leidende Kate hat jetzt Zuflucht bei ihren Eltern Carole und Michael Middleton gesucht, um gesundgepflegt zu werden.

Schwangere Royals

In königlichen Umständen

Erster Auftritt nach der Baby-Nachricht: Erbgroßherzog Guillaume von Luxemburg und seine Ehefrau Stéphanie zeigen sich am 6. Dezember in der Luxemburger Oberstadt bei der Eröffnung eines Pop-Up-Stores des Kunsthandwerkverbandes "De Mains De Maîtres". Die Erbgroßherzogin, die vermutlich im Mai 2020 das erste Kind des Paares zur Welt bringen wird, entscheidet sich für ein klassisches Outfit bestehend aus schwarzer Stoffhose und einer rosafarbenen Seidenbluse. So schick das Outfit auch ist: Der weite Schnitt des Oberteils verdeckt Stéphanies Bauchregion, sodass wir keinen Blick auf die wachsende Babykugel erhaschen können - zumindest nicht aus dieser Perspektive.
Erst als sich Stéphanie seitlich zur Kamera dreht, lässt sich ein kleiner Bauchansatz erahnen. Ganz leicht zeichnet sich die Form des Babybauchs unter der Seidenbluse ab. Die Erbgroßherzogin scheint das aber nicht zu bemerken: Sie hört interessiert den Ausführungen des Künstlers zu. 
Oh, là, là! Ekaterina von Hannover weiß ihren Babybauch gekonnt in Szene zu setzen. Zu einem Neujahrskonzert trägt die hübsche Blondine ein schwarzes, extrem glänzendes Kleid. Je nach Lichtfall wirkt der Stoff des Kleides nahezu dramatisch. Ein echter Hingucker! 
Oktober 2018: Im Rahmen ihrer Australien-Reise mit Prinz Harry, bezauberte Herzogin Meghan mit einem traumhaft schönen Look nach dem andern. Der Baby-Glow lässt die ehemalige Schauspielerin noch schöner strahlen, oder finden Sie nicht?

38

Wie "dailymail.co.uk" berichtet, soll sich Herzogin Catherine auf das Anwesen ihrer Eltern in Bucklebury zurückgezogen haben. Auch ihren Sohn, den 15 Monalte alten George, habe die Frau von Prinz William mitgenommen. Die 32-Jährige, die ihr zweites Baby erwartet, leidet wie schon während ihrer ersten Schwangerschaft unter einer besonders schweren Form von Übelkeit. Bei ihren Eltern Carole und Michael soll die Herzogin jetzt aufgepäppelt werden, um bald wieder ihren royalen Verpflichtungen nachgehen zu können. Da die bisherige Behandlung scheinbar nur wenig Linderung brachte, soll sich Kates Mutter nun mit alternativen Mitteln und Kräutertee auseinandersetzen.

"Kate fühlt sich so schlecht, dass sie nur noch bei ihrer Familie sein wollte und weg von der Öffentlichkeit", sagte ein Insider zu "dailymail.co.uk". Bei ihren Eltern könne sie sich besser entspannen und einfach sie selbst sein. Der nächste offizielle Termin für Herzogin Catherine soll für den 21. Oktober angesetzt sein, wenn der Präsident von Singapur empfangen werden soll.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals