Herzogin Catherine : Wölbt sich hier ein Baby-Bauch?

Bei einem Besuch in einem Londoner Krankenhaus heizt Herzogin Catherine Spekulationen um eine dritte Schwangerschaft an

Herzogin Catherine zeigt sich am 12. Juni 2017 bei einem Besuch im Londoner Kings College Hospital mit auffälliger Wölbung am Bauch.

Mit ihren Kindern Prinz George, 3, und Prinzessin Charlotte, 2, verzaubern Herzogin Catherine, 35, und Prinz William, 35, die royalen Fans in England und der ganzen Welt. Ist der Charme der Familie, die sich zuletzt mit einem privaten Schnappschuss so entspannt und bodenständig wie nie zuvor präsentierte, noch zu steigern? Vielleicht, wenn man sich aktuelle Aufnahmen von Kate beim Besuch einer Londoner Klinik ansieht.

Herzogin Catherine sorgt für Getuschel 

Die Duchess of Cambridge besuchte am Montag Betroffene des London-Anschlags vom 3. Juni. Bei der Attacke waren acht Menschen von Terroristen getötet worden. Im "King's College Hospital" traf Prinz Williams Ehefrau die Ärzte und Krankenschwestern, die in der Terrornacht Schicht in der Notaufnahme hatten und die Opfer versorgten. Außerdem sprach die 35-Jährige mit sechs Patienten, die noch immer in dem Krankenhaus behandelt werden. Zu dem Anlass trug sie ein blaues Kostüm, das Fragen aufwarf. 

Kate zeigt sich mit Mini-Kugel 

Der körperbetonte Zwei-Teiler offenbarte um die Körpermitte der sonst gertenschlanken Herzogin eine auffällige Wölbung. Eine Twitter-Aufnahme auf dem offiziellen Account der Klinik zeigt sogar, wie Kate ihre Hand zärtlich auf ihren Bauch zu legen scheint. Ist die zweifache Mutter etwa wieder schwanger; wird die Familie Cambridge um einen süßen Mini-Royal erweitert? Oder steckt hinter dem kleinen Bäuchlein nur ein gutes Essen oder eine ungünstige Kamera-Perspektive? Das bleibt vorerst ein Geheimnis. 

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Im Juni launchte Herzogin Catherine ein ganz besonderes Projekt: Zusammen mit der RHS (Royal Horticultural Society) hat sie einen Garten für Kinder designt. Mehrfach besuchte die Dreifach-Mama diesen in floralen Looks. Auch bei der Auslosung eines Gartenwettbewerbs zeigt sie sich in einem geblümten Kleid von L.K. Bennett, das schon seit 2015 in ihrem Besitz ist. Mit dem thematisch passenden Kleid beweist Kate wieder einmal, wie wichtig ihr dieses Projekt ist, und dass sie nicht nur mit ganzem Herzen, sondern auch modisch dahinter steht. 
Überraschungs-Auftritt von Catherine. Die Herzogin besucht ein Kinderzentrum in London und punktet nicht nur mit ihrer einfühlsamen Art, sondern auch mit ihrem Outfit. Zu einer schwarzen, weit geschnittenen Hose von Zara kombiniert Kate eine schwarz-weiß gepunktete Bluse von Equipment (Preis 310 Euro) und schlichte, schwarze Pumps von Gianvito Rossi.
Ihr Haar trägt Herzogin Catherine zu sanften Wellen gestylt - goldfarbene, hängende Ohrringe runden ihren Look ab.
Herzogin Catherine lässt bei der Eröffnung eines Kinderspielplatzes Frühlingsgefühle aufkommen. In einem Midi-Kleid mit floralem Muster der Designerin Emilia Wickstead wirkt die 37-Jährige frischer denn je. Der integrierte Taillengürtel des Kleides zaubert der Dreifach-Mama eine wunderschöne Silhouette. Beigefarbene Wedges strecken die  1,75 Meter große Herzogin zusätzlich. 

577

Drittes Kind ja oder nein?

Zuletzt hatte eine gut informierte Quelle dem britischen "Sunday Express" verraten, dass es überraschend wäre, wenn das Paar ein drittes Kind haben würde. Ihre Familie sei mit einem Sohn und einer Tochter komplett und sie würden jetzt in "ein neues Kapitel" ihre Lebens eintreten. Hintergrund: Wegen des Rückzuges von Prinz Philip, dem Ehemann von Queen Elizabeth, aus der Öffentlichkeit kommen nun vermehrt royale Pflichten auf Prinz William und Herzogin Catherine zu. Doch wie sagt man so schön? Erstens kommt es anders. Und zweitens, als man denkt ... 

Unsere Video-Empfehlung zu dem Thema: 

Herzogin Catherine + Prinz William

Eine Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen

Herzogin Catherine und Prinz William
Heute noch verliebt wie damals: Kate und William. Doch wie in so mancher Beziehung gab es auch bei diesem Traumpaar Zweifel und sogar eine Trennung.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals