VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Videobotschaft für den guten Zweck


Herzogin Catherine ist das Gesicht einer Kampagne anlässlich der britischen Kinder-Hospiz-Woche. Dafür hat sie ihre erste Videobotschaft aufgenommen

Kinder stehen bei der schwangeren Herzogin Catherine momentan an erster Stelle. Das merkt man auch in ihrer Wohltätigkeitsarbeit. Sie ist das Gesicht der "Together For Short Lives"-Kampagne, die vom 26. April bis 3. Mai die Kinder-Hospiz-Woche ausgerufen hat. In ihrer ersten aufgezeichneten Videobotschaft hält Catherine eine bewegende Ansprache. "Die Kinder-Hospiz-Woche ist eine Zeit, um die inspirierende Arbeit der Hospize anzuerkennen, zu feiern und zu unterstützen", sagt die 31-Jährige, die in dem Video in einem schwarzen Kleid mit weißem Kragen auftritt.

"Ich kann mich glücklich schätzen, die außergewöhnliche Arbeit, die sie für Kinder und junge Leute mit lebensverkürzenden Krankheiten und deren Familien tun, aus erster Hand mitzuerleben." Die werdende Mutter ist selbst Schirmherrin des East Anglia Kinderhospizes und fordert ihre Mitmenschen zur Unterstützung auf. "Mit ihrer Hilfe können wir sicher stellen, dass diese Kinder und ihre Familien das beste aus der wertvollen Zeit, die sie zusammen haben, herausholen."

Die Wohltätigkeitsarbeit ist eine Herzensangelegenheit für Catherine, für die sie sogar ihren Mann Prinz William am zweiten Hochzeitstag sitzen lässt. Denn statt mit ihm zu feiern, wird sie laut dem britischen Magazin "Hello!" am Montag (29. April) ein Kinderhospiz im südenglischen Sutton Scotney, Hampshire, besuchen. Dort steht eine Tea Party mit den kleinen Patienten und ihren Familien auf dem Programm.

iwe


Mehr zum Thema


Gala entdecken