Herzogin Catherine : Erster Auftritt nach der Umzugs-News: Das sagt sie zu Harry und Meghan

Herzogin Catherine zeigt sich bei einem Termin im britischen Leicester zum ersten Mal nach der Verkündung der Umzugspläne von Prinz Harry und Herzogin Catherine in der Öffentlichkeit. Ob an dem Gerücht um ein Zerwürfnis zwischen den Royals etwas dran ist, wie die britische Presse munkelt, könnte ein Kommentar von Kate offenbaren

In Leicester sprach Herzogin Catherine über die Familie
Letztes Video wiederholen
Was Herzogin Catherine über das neue Leben von Prinz Harry und Herzogin Meghan zu sagen hat, verriet sie nun einem Fan.

Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, ziehen vom Londoner Kensington Palast in das 50 Minuten entfernte "Frogmore Cottage" nach Windsor - mit dieser Meldung überraschte der britische Hof am letzten Samstag (24. November) die Öffentlichkeit. Presse und Royal-Fans diskutieren seitdem leidenschaftlich darüber, was der Grund für den Umzug der werdenden Eltern sein könnte. Mehr Platz und Ruhe für das Baby? Harrys Wunsch nach Unabhängigkeit? Oder gar "Spannungen" mit den Nachbarn im Palast, Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 36? Bei ihrem ersten Termin seit der Neuigkeit wird Kate auf ihren Schwager und ihre Schwägerin angesprochen.

Herzogin Catherine: Streit mit Harry und Meghan?

Zunächst ist das Thema aber ein anderes: Die Kinder von Kate, Prinz George, 5, Prinzessin Charlotte, 3, und Prinz Louis, sieben Monate. "Wie geht's den Kindern?" will ein Fan wissen. "Ihnen geht es gut, danke", antwortet die Herzogin in Plauderlaune. "Sie werden aufgeregt wegen der Weihnachtszeit. Sie haben angefangen, Weihnachtslieder zu singen und die Weihnachtsbäume werden aufgestellt." Für die Familie ein besonderes Weihnachten: Zum ersten Mal feiern sie zu fünft. Über das jüngste Mitglied der Familie sagt Kate: "Prinz Louis wird größer, ich kann kaum glauben, dass er sieben Monate alt ist. Er wird ein großer Junge." Die Neugierde des Fans ist damit noch nicht gestillt: "Sind Sie begeistert über das Baby von Harry und Meghan?" fragt die Frau weiter. Wie Kate in Anbetracht der Negativ-Schlagzeilen darauf reagiert, sehen Sie oben im Video.

Interessant ist der Moment deshalb, weil er sich just nach den Meldungen über "Spannungen" bei den Royals ereignet. Harry war laut "Daily Telegraph" Ende 2017 sauer auf William gewesen, weil er Meghan seiner Meinung nach nicht herzlich genug in der Familie aufgenommen habe. Auch im Verhältnis ihrer Ehefrauen soll es Probleme geben: Royale Insider berichten britischen Medien, Kate und Meghan seien "sehr unterschiedliche Persönlichkeiten". Bei einer Kleideranprobe in den Tagen vor der Hochzeit von Meghan und Harry sei Kate wegen ihrer Schwägerin "in Tränen" ausgebrochen, berichtet "The Sun". 

Prinz Harry + Prinz William

Entzweit Herzogin Meghan die Brüder?

Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William, Herzogin Catherine
Der Umzug von Prinz Harry und Herzogin Meghan von Kensington nach Windsor ist nur ein Beispiel darüber, dass die Brüder zukünftig verstärkt ihren eigenen Weg gehen werden. Doch welchen Anteil hat Harrys Ehefrau Meghan daran?
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals