VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Solo für Kate

Herzogin Catherine
© Reuters
Zum ersten Mal darf Herzogin Catherine alleine die Koffer packen und einen Termin für das Königshaus außerhalb der Insel wahrnehmen. Doch sie muss nicht nervös sein, denn sie wird bei diesen Gastgebern sicher freundlich empfangen werden

Auf geht's, Kate - während Papa William sich daheim um die Kinder, Prinz George und Prinzessin Charlotte, kümmert, wird sich seine Frau auf ihren ersten Solo-Auslandsauftritt begeben: Am Dienstag, den 11. Oktober, wird Catherine ohne Prinz William an ihrer Seite die Niederlande besuchen. Das teilte die Pressestelle des Kensington-Palastes mit. Vor zwei Jahren war schon einmal eine Soloreise Kates geplant, nach Malta sollte es damals gehen. Doch die Herzogin von Cambridge musste damals kurzfristig wegen ihrer Schwangerschaftsprobleme absagen.

Königin Máxima wird wohl nicht dabei sein

Zwei große Vorteile hat dieser Auslandseinsatz in der direkten europäischen Nachbarschaft:

1. Keine Fernreise, Kate ist schnell wieder daheim bei Mann und Kindern.

2. Mit König Willem-Alexander hat sie den herzlichsten und entspanntesten Gastgeber, den man sich vorstellen kann. Ein Treffen mit Königin Máxima wird es allerdings offenbar nicht geben. Niederländischen Journalisten zumindest wollen wissen, dass Máxima z der Zeit selbst im Ausland sein wird.

Mittag mit König Willem-Alexander

Bestimmt wird Kate auf ihrem ersten Solo-Trip von König Willem-Alexander - hier beim Öffnen der Terrassentür in seiner Villa De Eikenhorst in Wassenaar - herzlich empfangen werden.
Bestimmt wird Kate auf ihrem ersten Solo-Trip von König Willem-Alexander - hier beim Öffnen der Terrassentür in seiner Villa De Eikenhorst in Wassenaar - herzlich empfangen werden.
© Dana Press

Der niederländische Hof kündigte am Mittwoch, 20. September, aber an, dass König Willem-Alexander Kate zum Auftakt ihres Besuches zum Mittagessen in die Villa De Eikenhorst in Wassenaar eingeladen hat, wo die Königsfamilie lebt.

Von dort aus geht es für Kate in das Mauritshuis in Den Haag, wo sie die Ausstellung "At Home in Holland: Vermeer and his Contemporaries from the British Royal Collection" besuchen wird, die am 29. September ihre Türen öffnet. Danach ist ein Besuch in der britischen Botschaft in Den Haag eingeplant, wo ein Gespräch am runden Tisch mit dem niederländischen Trimbos-Institut, dem Londoner "Anna Freud Centre for Children and Families" sowie "Action on Addiction", einer von Catherine häufig unterstützen Anti-Sucht-Charity, über die Themen Sucht, Intervention, Familie und psychische Gesundheit stattfinden wird.

Zum Abschluss ihres Besuches in den Niederlanden verlässt Herzogin Catherine dann Den Haag noch und reist nach Rotterdam ab, wo sie die Offene Sozial-Werkstatt namens "Bouwkeet" in dem Viertel Bospolder-Tussendijken kennenlernen wird. Und abends kann sie, wenn alles gut geht, sogar schon wieder daheim überprüfen, ob Prinz William die Kleinen ordentlich ins Bett gebracht hat.

cfu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken