VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine So prägend waren die letzten Monate für sie

Herzogin Catherine
© Getty Images
Seit über einem Jahrzehnt ist Herzogin Catherine ein Mitglied der königlichen Familie. Prägende Jahre, in denen sie sich verändert hat. Vor allem nach dem Megxit von Prinz Harry und Herzogin Meghan soll sie eine besondere Verwandlung durchgemacht haben.

Die vergangenen Monate waren nicht einfach für die britischen Royals: Nach dem Megxit, dem Umzug von Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, nach Amerika und dem aufwühlenden Interview mit Oprah Winfrey, 67, musste die Familie auch den Verlust von Prinz Philip, †99, verkraften.

Die letzten Monate waren prägend für Herzogin Catherine

Dass diese Zeit nicht spurlos an den Mitgliedern der königlichen Familie vorbeigeht, ist verständlich. Doch eine Person scheint aus diesen Erfahrungen Kraft zu schöpfen: Herzogin Catherine, 39, tritt in den letzten Wochen deutlich selbstsicherer und stärker auf. Die Herzogin von Cambridge hat sich seit ihrer Hochzeit mit Prinz William, 38, vor zehn Jahren in scheinbar kleinen Schritten verändert – und genießt jetzt einen angesehenen Status innerhalb der royalen Familie. 

Wirkte sie vor zehn Jahren noch wie ein "zurückhaltender Royal-Neuling", wie die "Daily Mail" schreibt, ist Herzogin Catherine heute eine starke und selbstbewusste Frau, die es nicht zulassen wird, dass sie, ihr Mann oder ihre Kinder vom Medienrummel um Prinz Harry und Herzogin Meghan übergangen werden. Zwar wirkte sie laut Körpersprache-Expertin Judi James besonders nach dem Oprah-Interview verunsichert und traurig – doch jetzt hat die Herzogin von Cambridge neue Kraft gewonnen.

Sie zeigt sich stärker und selbstbewusster als vorher

Autorin und "Independent"-Kolumnistin Jenny Eclair, 61, analysierte Herzogin Catherines Verhalten in den letzten Wochen. Und sieht: Die Cambridges geben vermehrt Einblicke in ihr privates Leben, wollen zeigen, dass sie "gewöhnlich sind, obwohl sie königlich sind", schreibt Eclair. Sie bemerkt: "Sie [Herzogin Catherine] ist zäher, als ich es ihr zugetraut habe." Mit einem gemeinsamen YouTube-Kanal geben Prinz William und Herzogin Catherine mehr Einblicke in ihr Leben, veröffentlichen auf Instagram ein emotionales Video zu ihrem Hochzeitstag und präsentieren sich bei öffentlichen Terminen mit liebevollen Gesten deutlich als Einheit. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Herzogin Catherine ist angesehener als Herzogin Meghan

Die Herzogin von Cambridge scheint sich bewusst zu sein, dass sie im Königshaus, bei der britischen Presse und dem Großteil der Briten ein gutes Ansehen genießt – besonders im Vergleich mit Herzogin Meghan, die sich immer wieder mit kritischen Stimmen auseinandersetzen muss. Diesen Vorteil auszunutzen, ist allerdings nicht Herzogin Catherines Art. Stattdessen zeigt sie sich weiterhin als ein zuverlässiges Mitglied der königlichen Familie und ist in diesen schwierigen Zeiten vor allem eines: selbstbewusst und verlässlich.

Verwendete Quelle: dailymail.co.uk, independent.co.uk

cre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken