VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Überraschende Aussage über ihren jüngsten Sohn Prinz Louis

Herzogin Catherine und Prinz Louis
Herzogin Catherine und Prinz Louis
© Max Mumby/Indigo / Getty Images
Erster Einsatz für Herzogin Catherine als Schirmherrin der Rugby-Football-Union. Die Frau von Prinz William besuchte eine Trainingseinheit des Sportverbands und verriet dabei auch einige spannende Details über ihre Söhne Prinz George und Prinz Louis.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Herzogin Catherine, 40, die Schirmherrschaft der Rugby-Football-Union von Prinz Harry, 37, übernimmt. Ihr Schwager musste das Patronat ablegen, nachdem er zusammen mit seiner Frau Herzogin Meghan, 40, seinen Rücktritt als Senior Royal verkündet hatte und in die USA ausgewandert war.

Herzogin Catherine: Großer Rugby-Fan und ideale Schirmherrin 

Dass die Herzogin von Cambridge die Aufgabe übernehmen würde, wurde schon länger vermutet. Kate ist die ideale Wahl für dieses Amt, denn sie ist eine ambitionierte Sportlerin, spielt unter anderem Tennis und Feldhockey. Außerdem war die Herzogin schon vor der Hochzeit mit Prinz William, 39, ein großer Rugby-Fan und verfolgte die Spiele und Meisterschaften des englischen Teams mit Begeisterung.

Da verwundert es nicht, dass auch Kates Kinder von der Leidenschaft für den Mannschaftssport angesteckt wurden. Das verriet die 40-Jährige jetzt während ihres ersten Besuchs bei der Rugby-Football-Union im Stadtteil Twickenham. Voller Enthusiasmus warf sich Kate in ein schwarzes Sport-Outfit und ließ es sich natürlich nicht nehmen, selbst bei der Frauenmannschaft mitzuspielen. Das Urteil einer Spielerin fiel durchaus positiv aus. "Sie ist sehr gut für jemanden, der nicht regelmäßig Rugby spielt."

Herzogin Catherine ist beim Training der Rugby-Football-Union im Twickenham Stadium voll dabei
Herzogin Catherine ist beim Training der Rugby-Football-Union im Twickenham Stadium voll dabei
© Starface / imago images

"Prinz Louis ist ein Kamikaze"

Im Gespräch mit den Spielern erzählte Kate, dass ihr älterer Sohn Prinz George, 8, auf der "Thomas's Battersea"-Schule zusammen mit Mädchen und Jungen Rugby und Netball (basketballähnliches Mannschaftsspiel) spielt. "Jetzt, wo es einen Trend zum gemischten Sport gibt, spielen Mädchen nicht nur Netball, sondern auch andere Sportarten wie Rugby, was großartig ist", wird Kate von "The Sun" zitiert.

Besonders auffallend war eine Aussage über Kates und Williams jüngsten Sohn Prinz Louis. Wirkte der Dreijährige bei seinen seltenen Auftritten bisher immer recht zurückhaltend, überrascht seine Mutter nun mit dieser Info: "Louis ist ein Kamikaze, wir machen uns Sorgen, wenn er älter wird, wird er mittendrin sein [Anm. d. Red.: Kamikaze ist ursprünglich ein japanischer Flieger aus dem Zweiten Weltkrieg, der sich mit seinem Bombenflugzeug auf das feindliche Ziel stürzt]."

Verwendete Quellen: thesun.co.uk, dailymail.co.uk, thetimes.co.uk

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken