Herzogin Catherine : Versöhnung Ade: Sie feiert ohne Meghan und Harry Geburtstag

Vor wenigen Tagen feierte Herzogin Catherine im engsten Kreis ihren 37. Geburtstag. Und wer war nicht eingeladen? – Meghan und Harry. Gibt es doch keine Versöhnung zwischen den beiden Damen?

Herzogin Catherine gemeinsam mit Herzogin Meghan und Prinz Harry
Letztes Video wiederholen
Die gemeinsamen "harmonischen" Bilder vom ersten Weihnachtsfeiertag sollten zeigen, dass der Streit zwischen den Herzoginnen beigelegt ist. Doch von Harmonie kann angesichts der neuen Schlagzeilen wohl keine Rede sein.

Doch keine Versöhnung zwischen , 37, und ihrer Schwägerin Herzogin Meghan, 37, in Sicht? Wenn man sich die Liste der anwesenden Gäste zu Catherines 37. Geburtstag anschaut, können einem Zweifel kommen, denn: Meghan und , 34, stehen nicht drauf. Wie "Daily Mail" schreibt, feierte die Herzogin von Cambridge ihren großen Tag nur mit , 36, und ihren engsten Freunden auf ihrem Landsitz Anmer Hall in der englischen Grafschaft Norfolk.

In den letzten Monaten wurde wiederholt über die angeblichen Streitigkeiten zwischen Kate und Meghan berichtet. Sogar , 92, soll sich kurz vor Weihnachten eingemischt und ein Machtwort gesprochen haben. Zuletzt hieß es in der Dokumentation "Kate V Meghan: Princesses At War?", dass sich Catherine von der ehemaligen "Suits"-Schauspielerin bedroht fühlen soll. Ob das ein Grund für die Abwesenheit von Meghan ist? Man weiß es nicht. Weitere Details zu ihren Streitigkeiten zeigen wir im Video.

Herzogin Catherine feierte ohne Meghan Geburtstag

Letzten Mittwoch (09. Januar) wurde für Kates Ehrentag eine Tee-Party im Kensington Palast veranstaltet. Ihre drei Kinder , 5, , 3, und , 8 Monate, freuten sich über den leckeren Geburtstagskuchen. Die größere Geburtstagsfeier mit ihren engsten Vertrauten holte die Herzogin bei einem Sonntagsessen nach. Doch wieso waren Meghan und Harry nicht mit von der Partie? Am Platzmangel dürfte es nicht gelegen haben, denn ihr Landsitz Anmer Hall hat zehn Schlafzimmer – also genügend Platz für Gäste. Fest steht: Es ist nicht klar, ob der Herzog und die nicht eingeladen waren oder die Einladung ablehnten. Doch ein bitterer Beigeschmack bleibt.  

Kampf um die Aufmerksamkeit

Kate fühlt sich von Meghan „bedroht“

Herzogin Cahterine und Herzogin Meghan
Laut der britischen Kommentatorin Carole Malone fühlt sich Herzogin Catherine von ihrer Schwägerin Herzogin Meghan bedroht.
©Gala

Mit diesen Gästen verbrachte sie ihren Geburtstag

Und wer war nun zum besagten sonntäglichen Mittagtisch zugegen? Zum einen , 37, die mit Kate am Marlborough College Hockey spielte und Patin von Prinz George ist. Die studierte Innenarchitektin half angeblich den Royals bei der Renovierung von Anmer Hall und ihrem Zuhause im Kensington Palast. Ihr Ehemann David Jardine-Paterson, der auch auf der Party war, besuchte mit William das Eton College. Und auch die langjährige Freundin und Patin von Prinzessin Charlotte,  , saß mit ihrem Ehemann James Meade am Tisch. Sie ist zudem die Nachbarin von Kate und eine ihrer engsten Vertrauten. Bei dem dritten Paar, das anwesend war, handelt es sich um und Ehemann Robert Carter.

Herzogin Catherine + Herzogin Meghan

Ihre Beauty-Looks im Vergleich

Herzogin Meghan 
Auch Herzogin Catherine setzt auf ein schon altbewährtes Outfit. Sie trägt ein sieben Jahre altes Kleid von Stella McCartney zum vorweihnachtlichen Lunch der Queen. Passend zu ihrem Kleid in Pinktönen trägt sie einen frischen Make-up-Look. Ihr Rouge-Ton greift den Farbton ihres Looks perfekt auf, Kates Augen strahlen dank eines geschwungenen Lidstrichs und braunem, matten Lidschatten, ganz besonders schön. 
Herzogin Meghan
Herzogin Catherine zeigt sich an diesem Tag ebenfalls mit einem Zopf - sie trägt ihn jedoch mit einem leichten Seitenscheitel, ihre untere Haarpartie ist gelockt. Absoluter Hingucker ist jedoch ihre Haarschleife ... 

39

Verwendete Quellen: Daily Mail

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema