VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Sie erhebt ihre Stimme für Kinder

Herzogin Catherine appelliert in einem neuen Video an Eltern und setzt sich damit für die psychische Gesundheit von Kindern ein

Herzogin Catherine erwartet ihr zweites Kind, doch auch der Nachwuchs von anderen liegt ihr sehr am Herzen. In einem aktuellen Video anlässlich der ersten "Children's Mental Health Week" in Großbritannien appelliert sie nun an ihre Miteltern. Die 33-Jährige setzt sich für die Unterstützung von Kindern zum Schutz vor psychischen Krankheiten ein.

"William und ich haben viele junge Leute gesehen, die mit den Auswirkungen von Mobbing, Trauer, häuslicher Gewalt, familiärem Zerfall und anderem kämpfen", sagt Catherine in ihrem Statement. "Ohne Unterstützung können diese Schwierigkeiten traumatische Folgen haben, die zu ernsten Problemen wie Angst, Depression, Sucht und Selbstverletzung führen können."

Schirmherrin von "Place2Be"

Seit 2013 ist die Herzogin Schirmherrin der Organisation "Place2Be", die emotionalen Beistand an Schulen anbietet. Dabei wird sie auch von ihrem Ehemann unterstützt. "William und ich glauben beide, dass frühes Eingreifen bei Problemen in der Kindheit vor größeren später im Leben schützt", sagt Catherine weiter.

Das Video wurde laut "Us Weekly" in der Schule des "Bethlem and Maudsley"-Krankenhauses in Kent aufgezeichnet, das die Herzogin eine Woche vorher besuchte.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken