Prinz William + Herzogin Catherine: Sie bewahrte ihn vor einer "persönlichen Katastrophe"

Prinz William stand vor einigen Jahren vor einer schweren Entscheidung. Damals war es Herzogin Catherine, die ihm mit einem Rat auf den richtigen Weg führte

Herzogin Catherine + Prinz William sind ein starkes Team

Wie heißt es so schön: Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. Das scheint auch bei Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 36, der Fall zu sein. Denn wie eine neue Dokumentation enthüllt, soll seine Ehefrau William vor einer "persönlichen Katastrophe" bewahrt haben. 

Herzogin Catherine rettete Prinz William vor einer "persönlichen Katastrophe"

Das Ehepaar kennt sich bekanntermaßen von seiner gemeinsamen Zeit an der Universität. Damals, an der St. Andrews University in Schottland, habe Prinz William mit dem Gedanken gespielt, sein Studium abzubrechen. Wie der britische "Express" berichtet, soll er zwar bei seinem Vater Prinz Charles, 69, auf Verständnis gestoßen sein, doch die königlichen Berater seien besorgt gewesen. Der damals noch junge Prinz hätte als "Drückeberger" abgestempelt werden können. Vor allem mit dem Blick auf seine Position in der britischen Thronfolge (gleich hinter seinem Vater) hätte das ein ernstes Problem darstellen können. 

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

19. Mai 2019  Und er kann schon laufen! Prinz Louis erkundet beim Besuch der Chelsea Flower Show den "Back to Nature"-Garten schon fast auf eigene Faust. Papa William passt aber natürlich auf.
19. Mai 2019  Und auch beim Schaukeln passt Prinz William auf seinen Jüngsten auf. Dem scheint der Spaß nämlich noch nicht ganz geheuer.
19. Mai 2019   Louis' Schwester Prinzessin Charlotte hingegen braucht keinen Halt beim Schaukeln mehr.
19.Mai 2019  Zwischendurch müssen Prinz George und Prinzessin Charlotte ihre royalen Füßchen natürlich im Gartenbach abgekühlen.

213

Herzogin Catherine brachte Prinz William wieder auf den rechten Pfad

Doch es waren nicht die mahnenden Worte der Berater, die Prinz William zum Umdenken veranlassten. So soll es Herzogin Catherine gewesen sein, die ihm mit Rat zur Seite stand. Infolgedessen entschied sich Prinz William dazu, seinen Weg an der Universität weiterzugehen, doch die Richtung zu wechseln. Er tauschte das Fach "Kunstgeschichte" gegen "Geologie" aus und schloss letztendlich mit einem "Second Class Honours Degree" ab, dem zweithöchsten Bachelor-Abschluss in Großbritannien. 

Danach wurden sie ein Liebespaar

In der Dokumentation berichtet Insider Camilla Tominey: "Kate riet William damals, seinen Kurs zu wechseln - sie bestärkte ihn darin, nach London zurückzugehen und dennoch bei der Sache zu bleiben und es nur ein wenig anders zu machen." Zu dieser Zeit sollen die beiden noch rein freundschaftlich verbunden gewesen sein. Erst kurze Zeit später begannen sie ihre Beziehung auf eine andere, romantische Ebene zu heben. 

Royale Fans sind verzückt

Kates und Williams rührender Moment bei ihrer Abschlussfeier

Prinz William und Prinz Charles 2005
2005 machte Prinz William seinen Abschluss an der St. Andrews Universität in Schottland. Doch nicht nur ihm galt die Aufmerksamkeit seiner Familie, sondern auch der damals 23-jährigen Catherine Middleton.
©Gala

Verwendete Quellen: Express

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema