Herzogin Catherine: Palast verkündet Geburtsdatum von Baby Nummer drei

Wann kommt das dritte Kind von Herzogin Catherine und Prinz Wiliam zur Welt? Auf diese Frage gibt es jetzt eine offizielle Antwort 

Herzogin Catherine + Prinz William

Erst am gestrigen Montag, dem 16. Oktober, verzauberte , 35, Royal-Fans mit einer süßen Mini-Babykugel bei einem öffentlichen Auftritt . Nun gibt der Palast bekannt, wann das dritte Kind mit , 35, auf die Welt kommen wird.

Der Geburtstermin steht fest

"Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind hocherfreut zu verkünden, dass sie ihr Baby im April 2018 erwarten", twittert der Kensington Palast auf seinem offiziellen Account zu einem Foto der werdenden Eltern. 

Erwartet uns eine kleine Sensation?

Die Chancen, dass das nächste Baby Cambridge auf den Tag genau mit einem anderen Blaublüter Geburtstag hat, stehen nicht schlecht. Allen voran - seine eigene Uroma! feiert ihren Ehrentag am 21. April. 2018  wird es schon der zweiundneunzigste sein. Vielleicht gibt es doppelten Grund zur Freude und ihr Urenkel oder ihre Urenkelin wird just an diesem Tag geboren. Übrigens: Auch war für den April angekündigt worden. Kate und William hießen sie schlussendlich am 2. Mai 2015 willkommen. Ihr großer Bruder , 4, begeht sein Wiegenfest am 22. Juli.

Diese Royals haben im April Geburtstag 

Es gibt jedoch noch genug andere königliche Geburtstagskinder im April: feiert am 15. April Geburtstag, Dänemarks und Großherzog Henri von Luxemburg beide am 16. Ihr niederländischer "Amtskollege" Willem-Alexander wurde am 27. April geboren. König (30.) und Königin Sofia von Spanien (29.) reihen sich ebenso in die Liste der April-Geborenen ein. und König Philippe haben beide außerdem Töchter, die im selben Monat wie ihre Väter das Licht der Welt erblickten. Prinzessin Eléonore gehört zu den am 16. geborenen Royals, Prinzessin Ariane kam am 10. April auf die Welt.

Unsere Video-Empfehlung zu diesem Thema:

Strahlend und gut gelaunt zeigt sich Herzogin Catherine an der Seite von Ehemann Prinz William bei einem Charity-Event für Kinder in London. Dabei fällt nicht nur der wachsende Babybauch der schönen Schwangeren auf. 

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Nur das Beste für Baby Nummer drei: Ihren Sieben-Monats-Bauch hüllt Kate beim "Commonwealth Fashion Exchange" im Buckingham Palace in ein gemustertes Spitzen-Ensemble von "Erdem". Kostenpunkt: Umgerechnet 2426 Euro. An Kates Seite: Sophie Gräfin von Wessex, die Ehefrau von Prinz Edward (in "Burberry").
Herzogin Catherine und Prinz William lassen sich die Zeremonie in der Royal Albert Hall nicht entgehen. Entgegen dem allgemeinen Trend des Abends trägt die Herzogin ein dunkelgrünes Kleid von Jenny Packham - und muss dafür viel Kritik einstecken. Dennoch hält sie sich an das höfische Protokoll, dass Schwarz nur in Trauer zulässt. Mit der schwarzen Samt-Schleife um ihren Babybauch hat sie zumindest einen guten Kompromiss gefunden.
Mit dieser Kleiderwahl hält sich Herzogin Catherine allerdings nur an das höfische Protokoll, dass Schwarz nur in Trauer zulässt. Mit der schwarzen Samt-Schleife um ihren Babybauch hat sie zumindest einen guten Kompromiss gefunden. Ihre Pumps von Prada und ihre Clutch von "Pretty Ballerinas" sind nebenbei bemerkt ebenfalls schwarz. 
Kates hochkarätige Ohrringe trug sie bereits im Dezember 2014 im Rahmen eines Dinners im "Metropolitan Museum of Art" in New York, damals allerdings in einer anderen Form. In New York glänzte sie mit den Smaragden in floraler Diamant-Fassung in einer hängender Variante. Für ihren Auftritt bei den BAFTAS holte sie zudem die passende Statement-Kette aus dem königlichen Tresor, bestehend vier Smaragden in Diamant-Fassung. 

409

Mehr zum Thema

Star-News der Woche