VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Palast veröffentlicht ungesehene Fotos ihrer Groß- und Urgroßmutter

Herzogin Catherine
© Getty Images
Herzogin Catherine bedankt sich in einem Brief bei Freiwilligen und Personal des Britischen Roten Kreuzes und erinnert dabei an ihre Groß- sowie Urgroßmutter. Auch der Palast gedenkt den Vorfahren der Herzogin von Cambridge.

Herzogin Catherine, 38, erinnert in einem Brief an Mitarbeiter und Freiwilligen des britischen Roten Kreuzes an ihre Großmutter Valerie Middleton und ihre Urgroßmutter Olive Middleton. Beide hatten in Kriegszeiten als freiwillige Krankenschwestern das Rote Kreuz unterstützt. Die Herzogin betont, wie dankbar sie den heutigen Helfern sei, die in der Corona-Pandemie unersetzlich sind.

Herzogin Catherine bedankt sich beim Britischen Roten Kreuz

Der Brief ist anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Organisation. "In den letzten Monaten war ich tief bewegt von der Arbeit, die Sie und Ihre Kollegen während der Coronavirus-Pandemie geleistet haben. Sie alle haben eine inspirierende Arbeit zur Unterstützung gefährdeter Menschen geleistet", so die Ehefrau von Prinz William, 38. Insgesamt wurde der Brief an 150 ausgewählte Helfer geschickt. Für Kate habe diese Arbeit einen besonderen Stellenwert.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Denn auch ihre Großmutter engagierte sich als Freiwillige. Im Zweiten Weltkrieg half sie dem Roten Kreuz als Krankenschwester. Bereits ihre Urgroßmutter Olive Middleton hatte diesen Dienst im Ersten Weltkrieg geleistet. "Wie Sie und viele andere sind sie beide Teil der reichen Geschichte des Britischen Roten Kreuzes, das dazu beiträgt, dass viele Menschen die Unterstützung erhalten, die sie in einer Krise brauchen." 

Prinzessin Charlotte, Herzogin Catherine, Prinz George, Prinz William

Palast erinnert an Valerie und Olive Middleton

Neben Herzogin Catherine gedenkt auch der Palast den beiden Frauen. Queen Elizabeth, 94, die bereits seit 65 Jahren Schirmherren der Organisation ist, bedanke sich ebenfalls bei den Helfern. Der Beitrag aller Mitarbeiter sei in solch schweren Zeiten besonders wichtig und wird von der Königin sehr geschätzt. Als Zeichen der Wertschätzung veröffentlicht der Königshof ungesehene Fotos von Olive und Valerie Middleton. 

Prinz Charles sendet Dankesworte per Video

Auch Prinz Charles, 72, meldet sich anlässlich des 150. Jubiläums in einem Video zu Wort. Darin kündigt er die neue Online-Ausstellung "150 Voices" an, die zu Ehren der Organisation stattfindet. Prinz Charles ist seit 2003 Präsident des Britischen Roten Kreuzes. 

Verwendete Quellen: Daily Mail, Hello, Instagram

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken