Herzogin Catherine: Nach zwei Kindern in Topform

Wie schafft sie es bloß, auch nach zwei Kindern so beneidenswert fit zu sein? GALA kennt ihr Body-Geheimnis

Die königliche Kehrseite gibt's nur selten zu sehen. Meist verhüllt Kate sie, ganz wie die Etikette es vorsieht, mit nicht allzu figurbetonten Kleidchen. Eine Nahaufnahme verrät, was sich meist unter einem züchtigen Dress verbirgt: Die 35-Jährige hat einen beneidenswert knackigen Apfelpo.

Emma Thompson

Emma Thompson

Royaler Diät-Guru

Kate ist in Topform

In Georges Montessori-Kindergarten in Norfolk, wo Kate öfter in Jeans auftaucht, sorgt ihr Hinterteil bei den anderen Müttern jedenfalls für Gesprächsstoff. "Kate ist in toller Form. Viele hier würden alles geben, wenn sie nur annähernd ihre Figur hätten", verrät eine mit der Herzogin befreundete Kindergarten-Mama GALA mit neidvollem Unterton. Dabei versichere Kate stets, dass sie nicht obsessiv trainiere, sondern Sport ganz beiläufig in ihren Alltag einbaue. Und das funktioniert dank der Hilfe von Englands Fitness-Queen Nummer eins.

Queen Elizabeth

Sie fühlte sich von Diana "bedroht"

Queen Elizabeth und Prinzessin Diana (†) verband eine schwierige Beziehung.
Queen Elizabeth soll Prinzessin Diana das Leben etwas schwerer gemacht haben.
©Gala

Body-Guru Louise Parker kam erstmals nach Georges Geburt vor dreieinhalb Jahren zum Einsatz, seitdem folgt Kate ihren Empfehlungen strikt. Im Gegensatz zu vielen Star-Trainern setzt Louise nicht auf harte Diät und taffe Übungen, sondern sanfte Methoden, die sich gut ins ohnehin prallvolle Leben integrieren lassen.

Flexibles Programm

Erfolgreich sind sie trotzdem: Gerade verlor Schauspielerin Emma Thompson, 57, dank Louise innerhalb von sechs Wochen glatte zwei Kleidergrößen. Als GALA beim Fitnessunternehmen Louise Parker in London mehr über die Methode wissen möchte, erklärt eine freundliche Mitarbeiterin: "Uns ist ganz wichtig, dass das Programm flexibel ist, weil nicht jeder jeden Tag zur selben Zeit Sport treiben kann." Das Parker-Prinzip sei keine Diät, sondern einfach nur eine gesunde Lebensumstellung.

Ganz ohne Verzicht funktioniert's nicht

Alkohol etwa ist nur in Ausnahmefällen erlaubt. Praktisch greift man entweder zu Louises Buch mit zig Rezepten und detailliert beschriebenen Übungen oder lässt sich wie Kate von der Chefin einen Sechs-Wochen-Plan ausarbeiten, an den man sich auch danach hält. 5.200 Euro kostet solch ein Konzept; telefonische oder notfalls persönliche Beratung in Frustphasen inklusive. Denn auch die gibt’s natürlich – bei Royals wie bei allen anderen.

So funktioniert die Louise-Parker-Methode:

Die Engländerin Louise Parker trainiert neben Kate auch Stars wie Emma Thompson

1. Denke erfolgreich:

Welchen Muskel muss man aktivieren, wenn man Gewicht verlieren möchte? Für Louise Parker glasklar: "Das Gehirn!" Man sollte es ständig mit positiven Botschaften füttern. Also nicht: "Puh, abzunehmen hab' ich noch nie geschafft", sondern: "Diesmal krieg' ich das hin!" Außerdem helfe es, Ziele zu visualisieren ("Ich will acht Kilo verlieren!") und aufzuschreiben. Louises Credo: Auch wenn man keine Lust hat – einfach weitermachen.

2. Führe ein gutes Leben:

Zwei Säulen nennt Parker, die jeder Abspeckwillige unbedingt beherzigen sollte: vernünftiges Stress-Management und mindestens sieben Stunden Schlaf pro Nacht, da beides Hormone stimuliere, die wichtig für den Fettabbau sind. Außerdem empfiehlt Parker 20-Minuten-Auszeiten (mindestens eine pro Tag), während derer man komplett abschaltet, etwa bei Spaziergängen an der frischen Luft.

3. Iss dich schön:

Ohne die richtige Ernährung geht gar nix. Drei Mahlzeiten pro Tag nehmen Parker-Fans zu sich, und höchstens zwei Snacks zwischendurch, etwa eine Handvoll Nüsse. Viel Wasser, klar, kein Alkohol oder Soft Drinks wie Cola. Morgens noch vor dem Frühstück für den Stoffwechsel eine halbe Zitrone auspressen und mit warmem Wasser trinken. Essen: Bio-Kost. Viel Proteine, wenig Kohlenhydrate.

4. Mach Sport!

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Für den Weihnachtsgottesdienst in Sandringham hat sich Herzogin Kate einen eleganten und kuscheligen Winterlook ausgesucht: Sie trägt einen Mantel von Catherine Walker mit Kunstfell-Elementen. Ein Taillengürtel betont ihre schmale Silhouette. Kates schicke Wildleder-Pumps sowie ihre Clutch stammen von Emmy London und sind perfekt auf die Farbe ihres Fascinators abgestimmt ...
Im Gespräch mit einem kleinen Fan verrät die Herzogin jedoch, dass sie es bereue, diesen Mantel gewählt zu haben. "Kate sprach mit meiner Tochter über Kleider und gab zu, ziemlich warm zu sein. 'Ich hätte diesen Mantel nicht tragen sollen', sagte sie zu ihr", erzählt die Mutter der kleinen Rachel gegenüber Metro. 
Herzogin Catherine hat sich für einen ganz winterlichen Look mit Wollmantel und Fellkragen entschieden.
Prinzessin Charlotte und Herzogin Kate in Sandringham

615

10.000 Schritte am Tag sind das absolute Minimum. Dazu kommt täglich eine Viertelstunde Training à la Louise: ein Mix aus Übungen wie Crunches, Armstützen, Sit-ups, seitlichen Planks und etlichen anderen, die man alle zu Hause abturnen kann. Nur Kneifen gilt nicht: "Wir sind nicht dazu gemacht, herumzusitzen", betont Louise streng.

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals