VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Mit Wehen im Krankenhaus


Die schwangere Herzogin Catherine befindet sich derzeit im St.Mary's-Krankenhaus. Dort wird sie ihr Baby zur Welt bringen. Ehemann Prinz William, ihre Mutter und Schwester sollen an ihrer Seite sein

Es ist der Moment, auf den Journalisten und Adelsfans seit Wochen warten: Der britische Königspalast hat am Montagmorgen (22. Juli) bekanntgegeben, dass Herzogin Catherine im Krankenhaus ist, um dort ihr Baby zur Welt zur bringen. Sie sei mit dem Auto vom Kensington-Palast um kurz vor sechs Uhr morgens zum "St. Mary's Hospital" gefahren worden, ihr Ehemann William sei bei ihr gewesen, heißt es. Auch ihre Schwester Pippa und ihre Mutter Carole Middleton sollen ihr laut "dailymail.co.uk" während der Geburt beistehen. Angeblich sollen William und Kate bis jetzt nicht wissen, welches Geschlecht ihr Baby hat.
Zahlreiche Fotografen stehen bereits seit Wochen vor dem Krankenhaus im Stadtteil Paddington. Dabei war zwischenzeitlich nicht einmal klar, ob die Herzogin ihr Baby tatsächlich im privaten Lindo-Flügel der Klinik zur Welt bringt, wie Prinz Williams Mutter Diana es einst tat. Denn in den vergangenen Tagen hielt sich Catherine laut Medienberichten bei ihren Eltern in Bucklebury auf, da die Temperaturen in London ungewöhnlich hoch waren. Sofort kamen Spekulationen auf, ob sie ihr Baby in der Ortschaft in Berkshire statt in Großbritanniens Hauptstadt zur Welt bringt. Auch für eine bei den Windsors übliche Hausgeburt hätte sich die 31-Jährige entscheiden können.

Herzogin Catherine ist ins "St. Marys"-Krankenhaus in London eingeliefert worden.
Herzogin Catherine ist ins "St. Mary's"-Krankenhaus in London eingeliefert worden.
© Reuters

Nun wird der königliche Nachwuchs in der Klinik unweit des Kensington Palastes geboren werden. Sollte es tagsüber das Licht der Welt erblicken, werden 41 Salutschüsse im Hyde Park abgefeuert. Auf einer goldenen Tafel vor dem Buckingham Palast wird das Geschlecht verkündet.

aze


Mehr zum Thema


Gala entdecken