Herzogin Catherine: Mit der Queen auf Reisen

Was für eine Ehre: Catherine begleitete Queen Elizabeth am Donnerstag auf ihrer Reise nach Leicester anlässlich des 60. Thronjubiläums. Eine Tatsache stimmte die Herzogin allerdings traurig

Queen Elizabeth, Catherine

Rund ein Jahr nach der Hochzeit mit Prinz William bewegt sich Herzogin Catherine immer sicherer auf dem royalen Parkett. Und da ist es mittlerweile auch selbstverständlich, dass die 30-Jährige die Großmutter ihres Ehemannes, Queen Elizabeth, auf offiziellen Reisen begleitet: Am Donnerstag (8. März) fuhren die beiden Frauen laut "telegraph.co.uk" von London aus mit dem Zug in das 160 Kilometer entfernte Leicester.

Schon der Start am Bahnhof war glamourös: Herzogin Catherine schritt im edlen Blazer und Rock von "L.K. Bennett" den Bahnsteig entlang, dazu trug sie einen schwarzen Hut von "James Lock". Die Queen wählte mit ihrem pinken Kostüm ein nicht minder aufsehenerregendes Outfit.

60. Thronjubiläum

God Save The Queen

Die Queen hat den Buckingham Palace verlassen.
Die Queen wird vom Buckingham Palace zur St. Paul's Cathedral gefahren. Dort findet der "Service of Thanksgiving" statt.
Herzogin Catherine und Prinz William auf dem Weg zum Gottesdienst
Prinz Harry wird gemeinsam mit Prinz Charles und Herzogin Camilla vorgefahren.

99

Herzogin Catherine kümmert sich in Leicester um die wartenden Fans.

Die Reise fand im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des 60. Thronjubiläums der Queen statt. Entsprechend pompös fiel dann auch der Empfang in Leicester aus: Zahlreiche Schaulustige empfingen den royalen Besuch mit Blumen, Tanzgruppen zeigten auf den Straßen ihr Können. Später besuchten die Royals dann unter anderem einen Gottesdienst in der Kathedrale von Leicester.

Doch etwas trübte Catherines Stimmung: Die Herzogin vermisst ihren Ehemann William, der noch immer auf den Falklandinseln ist. "Es geht ihm gut, aber er fehlt mir schrecklich", sagte sie laut "people.com" in einem Gespräch mit einer Schaulustigen.

Auf männliche Unterstützung mussten Catherine und die Queen trotzdem nicht verzichten: Sie wurden von Prinz Philip begleitet, der seinen ersten größeren Auftritt in der Öffentlichkeit absolvierte, seit er sich zu Weihnachten einer Operation am Herzen unterziehen musste.

Und der Besuch in Leicester war erst der Anfang einer langen Reise: Queen Elizabeth tourt noch bis Ende Juli durch das Vereinigte Königreich. Am ersten Juni-Wochenende wird ihr Thronjubiläum ein ganzes Wochenende lang in London gefeiert - und auch an diesen Tagen wird neben Prinz Philip sicher wieder Herzogin Catherine an ihrer Seite sein.

Andrea Zernial

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals