Herzogin Meghan + Herzogin Kate : Wieso wir die Royals nie mit ihren Handys sehen

Herzogin Catherine, Herzogin Meghan und den Rest des britischen Königshauses sieht man nur selten an ihren Handys. Eine royale Etiketten-Expertin hat nun erklärt, wieso

Herzogin Meghan, 37, und Herzogin Kate, 37, sieht man, genauso wie den Rest des britischen Königshauses, nur selten mit ihren Handys. In einer Zeit, in der viel auf den Bildschirm von Smartphones geschaut wird, eine erfrischende Abwechslung. Aber wieso zeigen sich die Royals kaum mit ihren Smartphones? 

Strenge Regeln bei Herzogin Catherine, Meghan & Co. 

Royal-Expertin Myka Meier klärt im Interview mit Thrive Global darüber auf, dass Herzogin Meghan und Co. ihre Handys aus Etikette-Gründen so selten in der Öffentlichkeit zücken. "So wie es die meisten hochrangigen Profis in einem formellen Geschäftsumfeld tun würden, lassen die Royals ihre Handys in ihrer Hosen- oder Handtasche." Außerdem glaubt sie das Kate, Meghan, Prinz William, 36, und Prinz Harry, 34, damit zeigen möchten, wie negativ sich Abhängigkeit und Sucht nach einem Handy auswirken kann.

Herzogin Catherine + Herzogin Meghan

Zwei Ladys im Stilvergleich

Herzogin Catherine und Herzogin Meghan
Im Rahmen der Feierlichkeiten des "Remembrance Day" in London zeigt sich die royale Familie in der Royal Albert Hall. Herzogin Kate trägt zu diesem Anlass ein dunkelblaues, tailliertes Midi-Kleid mit elegantem U-Boot-Ausschnitt, das ihre schlanke Silhouette perfekt zur Geltung bringt. Schwarze Wildleder-Pumps von Jimmy Choo und ein dazu passender Taillengürtel runden ihren Look ab. Besonderer Hingucker: Die Herzogin trägt einen funkelnden Haarreif von ZARA, der mit schwarzen Pailletten besetzt ist.
Herzogin Meghan hingegen setzt auf einen dramatischeren Look, als ihre Schwägerin: Sie trägt eine schwarze Robe von Erdem im 50er-Jahre-Stil mit einem weit ausgestellten Rock. Außerdem setzt sie ihr Dekolleté mit einem tiefen Ausschnitt in Szene und betont dieses zusätzlich mit ihrer Mohnblumen-Brosche. Wildlederne Deneuve-Pumps von Aquazzura und rubinrote Herz-Hänger von Jessica McCormack runden Meghans Abend-Look ab.
Für den frühabendlichen Besuch des "District Six"-Museums zeigt sich Herzogin Meghan dann in einem blauen Hemdkleid von Designerin Veronica Beard, das sie zuletzt während ihrer Reise nach Tonga im Herbst 2018 trug. 

181

Herzogin Meghan fühlt sich ohne Handy befreit 

Herzogin Meghan verriet auf ihrer Royal-Tour in Australien im vergangenen Jahr, dass sie sich frei fühle, seitdem sie ihre Social-Media-Accounts gelöscht hat. Dies offenbarte sie einem Zuschauer, mit dem sie sich am Bondi Beach in Sydney unterhalten hatte.

Meghan Markle

So verabschiedet sie sich von Instagram & Co.

Meghan Markle
Nachdem Meghan Markle im vergangenen Jahr bereits ihren Lifestyle-Blog „The Tig“ eingestellt hat, löschte sie nun auch ihre Social-Media-Profile. Eine Nachricht an ihre Fans hat sie trotzdem...
©Gala

Verwendete Quellen: Mirror, Thrive Global

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals