Herzogin Catherine: Sie steht ihr jetzt zur Seite

Mama Carole Middleton ist zur Stelle: Ihre Tochter Herzogin Kate leidet auch bei ihrer dritten Schwangerschaft unter einer extremen Übelkeit. Während Prinz William die royalen Pflichten absolviert, verkriecht sich Kate - und bekommt Gesellschaft

Herzogin Catherine, Carole Middleton 

Während sich Royal-Fans weltweit über die dritte Schwangerschaft von Herzogin Catherine freuen, geht es der werdenden Mutter selbst wohl hundeelend. Am Montag (4. September) verkündete der Kensington Palast überraschend, dass Kate und William Nachwuchs erwarten und die Schwangere erneut an Hyperemesis gravidarum leidet, einer schweren Form der Schwangerschaftsübelkeit. 

Mama Carole Middleton besucht sie

Deswegen musste die 35-Jährige einen Charity-Termin am Montag absagen und verkroch sich lieber zu Hause. Und wer könnte ihr in dieser Zeit besser beistehen als Mama? Carole Middleton wurde dabei gesichtet, wie sie den Kensington Palast am Montagabend in einem schwarzen Land Rover verließ. Offenbar hat sich die Mutter der Herzogin höchstpersönlich um ihre Tochter gekümmert und wird sicher auch in den kommenden Wochen nicht von ihrer Seite weichen. 

Schwangerschaft ist eine Belastung

Hyperemesis gravidarum ist eine schwere Form der Übelkeit und führt zu extremem Erbrechen, vor allem im ersten Drittel der Schwangerschaft. Dadurch verlieren betroffene Frauen wichtige Nährstoffe, Vitamine und Elektrolyte. Ohne ärztliche Behandlung kann sich der Flüssigkeits- und Nährstoffmangel auch zur Gefahr für das ungeborene Baby entwickeln. Für ihr körperliches Wohl sind daher Ärzte im Kensington Palast im Einsatz. Für ihr emotionales Wohlbefinden sindoffenbar Ehemann William und Mama Carole stets zur Stelle.

Herzogin Catherine + Prinzessin Madeleine

In diese Falle dürfen sie nicht tappen

Herzogin Kate, Prinzessin Madeleine
Es ist eine großartige Neuigkeit: Herzogin Kate und Prinzessin Madeleine erwarten beide ihr drittes Kind. Doch gerade das dritte Kind könnte für die royalen Familien zu einer großen Herausforderung werden. Warum, erfahren Sie im Video.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals