Herzogin Catherine: Geheime Party im Buckingham Palast

Herzogin Catherine gab am Mittwoch einen Termin, bei dem die Presse draußen bleiben musste

Herzogin Catherine, hier bei einem offiziellen Empfang im Buckingham Palast im Februar 2017, lud zu einem geheimen Treffen ein

Heimlich, still und leise öffnete Herzogin Catherine, 37, am 6. Februar die Türen des Buckingham Palastes zu einer privaten Dinnerparty.

Herzogin Catherine lädt ein

Der Anlass des Treffens: geheim. Nur so viel ist bekannt: Kate lud in ihrer Rolle als Schirmherrin der "Royal Foundation of The Duke and Duchess of Cambridge and The Duke and Duchess of Sussex" ein. Das geht aus dem "Court Circular", dem öffentlichen Terminkalender des Palastes, hervor. Prinz William, 36, nahm an dem Termin nicht teil. Das berichtet das "Hello"-Magazine.

Die Presse muss draußen bleiben

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Party im Palast stattfindet, zu der keine Presse zugelassen ist. Im Oktober 2018 beispielsweise gaben Kate und William einen Empfang für Teilnehmer am "BBC Radio One's Teen Hero Awards" zu sich ein. Damals gab es sogar ein Foto von dem Treffen. 

Royaler Terminkalender 2019

Die königlichen Auftritte

19. Februar 2019  Während Herzogin Meghan in New York City weilt, ist Prinz Harry in London fleißig: Am Dienstag besucht er das "Fit and Fed"-Programm, das Schülerinnen und Schüler auch in den Ferien mit Sportangeboten und Essen versorgt. Im Streatham Youth and Community Trust's John Corfield Centre in London kommt Harry den kleinen Sportlern dabei besonders nah und zeigt aber auch hier keinerlei Berührungspunkte. 
19. Februar 2019  Gut getarnt, Charles! Der Prinz zeigt sich aber nicht zum Vergnügen in Tarnkleidung, sondern ehrt in dieser Soldaten der Welsh Guards. In den Elizabeth Barracks im Army Training Centre (ATC) von Pirbright - Stützpunkt der ersten Batallion der Welsh Guards - überreicht Prinz Charles Soldaten, die aus Afghanistan zurück gekommen sind, ihre Einsatzmedaillen. 
15. Februar 2019  Achtung, hier kommt Prinz Carl Philip! Der schwedische Prinz besucht im Zuge der Rallye Schweden die Torsby Service Centers und die Swecon Road To Rock Arena. Und kommt dabei voll auf seine Kosten: Carl Philip darf die Gefährte in Karlstadt nicht nur besichtigen, sondern auch direkt selbst ausprobieren. Seinem Lächeln zufolge ist der Prinz dabei völlig in seinem Element.
15. Februar 2019  Am Internationalen Kinderkrebstag zeigt auch Albert, dass er sich bezüglich pädiatrischen Erkrankungen engagiert. Zusammen mit Kindern, Helfern und einem großen, grünen Maskottchen startet der Fürst vom Palast aus einen symbolischen Marsch.

25

Verwendete Quelle: Hello

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema