Herzogin Catherine: Geburtstermin kommentiert

Bei einem Besuch im "Brookhill Children's Center" hat Herzogin Catherine gesagt, dass ihr zweites Baby wohl "Mitte bis Ende April" zur Welt kommen soll

Herzogin Catherine absolviert zurzeit hochschwanger die letzten Termine vor der Geburt ihres zweiten Kindes. Nun soll die 33-Jährige selbst erzählt haben, wann mit dem royalen Nachwuchs gerechnet werden darf.

Geheimnis ein wenig gelüftet

Bei einem Besuch im Londoner "Brookhill Children's Center" im englischen Woolwich hat die Ehefrau von Prinz William, 32, angeblich den ungefähren Geburtstermin des Babys verraten: Wie "dailymail.co.uk" berichtet, habe die Herzogin von Cambridge einer ehrenamtlichen Helferin gesagt, dass ihr Baby "Mitte bis Ende April" kommen soll. Catherine soll auch gesagt haben "not long to go" ("nicht mehr lange").

Junge oder Mädchen?

Zuvor wurde vermehrt spekuliert, dass Kate das Kind bereits im März zur Welt bringen könnte. Eine offizielle Bestätigung für Kates Aussage von Mittwoch gibt es jedoch nicht, die Verlautbarung des Palastes zu Beginn der Schwangerschaft im September lautet allerdings ebenfalls "im April". Auch die brennende Frage, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, ist bisher nicht vom Buckingham Palace beantwortet worden und wird es vermutlich auch nicht mehr.

Prinz William + Herzogin Catherine

Unterwegs im Auftrag der Krone

20. November 2015: Noch hat die Herzogin von Cambridge festen Griff an der Kletterwand des "Towers Residential Outdoor Education Centre" in Capel Curig, wo sie gemeinsam mit Ehemann William eine Kletterpartie wagt.
20. November 2015: Kate hängt ganz schön in den Seilen ...
20. November: ... ist aber offenbar bestens gelaunt.
20. November 2015: In Wales besucht Herzogin Catherine eine Fotoausstellung der "Mind"-Charity und unterhält sich mit jungen Leuten.

61

Der kleine Prinz George, das erste Kind von Prinz William und Herzogin Catherine, wurde im Juli 2013 in London geboren.

Testen Sie Ihr Royal-Wissen

1
Kleine Royals

Wie heißen die drei Töchter von König Willem-Alexander und seiner Frau Màxima?

Leider falsch!
Richtig!
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema