Herzogin Catherine: Gala mit Heimvorteil

Nur einen Tag nach der Taufe von Prinz George steht für Herzogin Catherine am 24. Oktober bereits das nächste Event im Kalender. Groß, glamourös - und der erste wichtige Termin im Kensington Palace

Nach der Geburt von Prinz George am 22. Juli hat sich Herzogin Catherine bei royalen Terminen rar gemacht: Seither trat sie nur zwei Mal öffentlich auf, aber eine Einladung konnte die junge Mutter offenbar nicht ausschlagen. Am 24. Oktober wird sie, das bestätige die Pressestelle im "Clarence House" gegenüber verschiedenen Medien am Donnerstag (10. Oktober), an einer Gala der Organisation "100 Women in Hedge Funds" ("100WHF") teilnehmen. Praktischerweise findet das abendliche Fest in den sogenannten "State Apartments" des Kensington-Palastes statt, die für Catherine quasi um die Ecke liegen. Denn erst jetzt im Oktober gehört das Herzogpaar von Cambridge zu den neuesten Bewohnern des Palastkomplexes im Londoner Stadtteil Chelsea. Die 31-Jährige muss Baby George, der einen Tag vorher getauft werden soll, wohl für den Abend in der Obhut seiner Nanny zurücklassen - aber weit zu reisen braucht sie nicht und ist auch schnell zur Stelle, wenn Georgie doch mal unruhig wird.

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

16. November 2019  Heute feiern Prinz William und Herzogin Catherine (hier mit ihren Kindern Prinz Louis, Prinz George und Prinzessin Charlotte bei der Parade "Trooping the Colour" im Juni 2019) ihren neunten Verlobungstag. Am 16. November 2010 hielt William ganz offiziell um die Hand seiner Kate an.
5. Oktober 2019  Gebannte Blicke von George, William, Kate und Charlotte auf das Spielfeld: Die Royals fiebern im Stadion in Norwich mit ihrem Lieblings-Fußballverein Aston Villa. Insbesondere Prinz George hüpft vor Freude auf und ab - und wird mit Sicherheit bald ein genau so großer Fußballfan wie sein Vater. 
5. September 2019  Am Tag ihrer Einschulung strahlt Prinzessin Charlotte bis über beide Ohren, und ihr großer Bruder Prinz George steht stolz an ihrer Seite. Diese süße Aufnahme entstand am Kensington Palace kurz bevor sich die beiden mit Mama Herzogin Catherine und Papa Prinz William auf den Weg zur Thomas's Battersea Schule machen.
8. August 2019  Während der Siegerehrung der King's Cup Regatta scheinen sich Prinz George und Prinzessin Charlotte nicht sonderlich zu amüsieren.

225

Prinz George

Taufe am 23. Oktober

Prinz George: Taufe am 23. Oktober

"100WHF" ist eine Non-Profit-Organisation, die 2001 gegründet wurde. Laut der offiziellen Webseite gehörte es zu den ursprünglichen Gründungszielen, eine professionelle Gemeinschaft zu formen und Frauen beizubringen, ihre Beziehungen besser fürs Netzwerken zu nutzen. Heute gehören der Organisation nach eigenen Angaben mehr als 12.000 Mitglieder auf drei Kontinenten an. Unter ihnen seien diverse Führungskräfte der Finanzindustrie und von Finanzorganisationen. Seit der Gründung habe man mehr als 35 Millionen Euro an Spendengeldern für wohltätige Zwecke gesammelt, die in verschiedene Aktionen und Förderziele fließen. Dazu zählen unter anderem Frauen- und Familiengesundheit sowie Bildung.

Herzogin Catherine wurde Anfang 2012 Patronin der Aktion "Action on Addiction" ("Action gegen Sucht"), zu deren Gunsten die "100WHF"-Gala am 24. Oktober stattfinden soll. Wie "Today.com" berichtet, müssen diejenigen, die am Galaabend teilnehmen und dabei einen Blick auf die Herzogin werfen wollen, zwischen 350 und 560 Euro für eine Eintrittskarte ausgeben. Während die Taufe von Prinz George als "private Familienfeier" geplant ist und man die Royals, Taufpaten und anderen Gäste kaum beim Gang über den roten Teppich zur St.James-Kapelle zu Gesicht bekommen wird, dürfte es bei diesem Galadinner anders sein. Ein vom Blitzlichtgewitter begleiteter Auftritt ist Herzogin Catherine sicher.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals