VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine In diesem Moment scheint ihr einiges durch den Kopf zu gehen

Herzogin Catherine
© Jeff Mitchell / POOL / AFP / Getty Images
Herzogin Catherine absolvierte ihren Auftritt bei der diesjährigen "Trooping the Colour"-Parade wie gewohnt mit Bravour. Doch bevor es auf den Balkon des Buckingham Palastes ging, wirkte Kate etwas niedergeschlagen.

Als Herzogin Catherine, 40, mit Herzogin Camilla, 74, und ihren drei Kindern, Prinz George, 8, Prinzessin Charlotte, 7, und Prinz Louis, 4, in der Kutsche Richtung Buckingham Palast fuhr, wirkte sie fröhlich und ausgelassen. So auch bei ihrem traditionellen Auftritt auf dem Balkon mit Queen Elizabeth, 96. Doch zwischen diesen beiden Auftritten gab es Minuten, in denen Kate scheinbar alles andere als gut gelaunt war.

Warum so nachdenklich, Herzogin Catherine?

Das zeigt eine Aufnahme, die vor ihrem Balkon-Auftritt in einem wohl unbemerkten Augenblick gemacht wurde. Nachdenklich blickt Herzogin Catherine aus einem Fenster des Palastes, ihre Lippen sind zusammengekniffen. Neben ihr schauen Savannah, 11, und Isla Phillips, 10, neugierig aus dem Fenster.

Herzogin Catherine wirkt vor ihrem Balkon-Auftritt sichtlich angespannt. Nebenan verfolgen Savannah und Isla Phillips die "Trooping the Colour"-Parade.
Herzogin Catherine wirkt vor ihrem Balkon-Auftritt sichtlich angespannt. Nebenan verfolgen Savannah und Isla Phillips die "Trooping the Colour"-Parade.
© Jeff J Mitchell - WPA Pool / Getty Images

Ob Herzogin Catherine kurz vorher Herzogin Meghan, 40, und Prinz Harry, 37, getroffen hat? Aufnahmen, die britischen Medien vorliegen, zeigen Meghan, wie sie Isla und Savannah gut gelaunt begrüßt und angeregt mit den Schwestern plaudert. Gut möglich also, dass Kate ihrer Schwägerin vor ihrem Balkon-Auftritt bereits über den Weg gelaufen ist und dieses Wiedersehen ihre Stimmung etwas gedrückt hat. Es ist schließlich kein Geheimnis, dass sich Meghan und Catherine in den letzten Jahren immer mehr auseinandergelebt haben und Kate von den schweren Vorwürfen, die Meghan ihr in ihrem großen Enhüllungsinterview mit Oprah Winfrey, 68, gemacht hat, schwer getroffen wurde. 

Doch was auch immer der Grund für Kates angespannten Gesichtsausdruck war, als sie zusammen mit ihren Familienmitgliedern und der Queen wenige Minuten später auf dem Balkon des Buckingham Palastes der jubelnden Menge zuwinkte, wirkte sie so glücklich wie bei ihrer Ankunft. Auch das Verhalten von ihrem jüngsten Sohn Prinz Louis brachte die Herzogin nicht aus der Ruhe, im Gegenteil. Nach einem kurzen Machtwort war nicht nur der Vierjährige entspannter, auch Kate schien deutlich gelöster und strahlte mit der Sonne Englands um die Wette.

Verwendete Quellen: gettyimages.de

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken